Juki Klarsichtfuß

Der Klarsichtfuß für die JUKI Cover

JUKI ist dem Wunsch der Kunden gefolgt und hat einen Klarsichtfuß für die Cover herausgebracht. Wir stellen Ihnen dieses Zubehörteil hier vor und werden demnächst natürlich ausführlich darüber berichten. 

Für Nutzer von JUKI Covermaschinen ein sehr kleiner Fuß. Im Gegensatz zum Standardnähfuß besitzt er keinen seitlichen Höhenausgleich. Dafür bietet er freie Sicht auf den Stoff und ist äußerst wendig. 

An der Unterseite befindet sich hinter der Öffnung für die Nadeln noch ein abgefederter Bereich für besseren Transport. 

Hier sehen Sie den Klarsichtfuß beim Annähen eines Einfassbandes (und können vielleicht schon erahnen, dass demnächst auch die neuen Bandeinfasser eintreffen). Die drei Markierungen vorne an der Spitze zeigen an, wo die Nadeln einstechen werden.

Wichtige Hinweise!

Der Klarsichtfuß lässt sich im Vergleich zum Standardnähfuß nur schwer montieren. Er muss aber so straff sitzen. Legen Sie den Nähfuß unter der Halter, senken Sie ihn ab und drücken Sie dann entweder oben auf den Nähfußhalter (1) oder vorne an der Nähfußspitze (2), damit er komplett einrastet. 

Dieser Nähfuß passt an folgende Modelle:

  • JUKI MCS-1800
  • JUKI MCS-1500
  • BERNINA L220
Zum Shop
Noch mehr Beiträge dazu
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.