Overlock Sweat

Die BERNETTE b64 Airlock – Testbericht Teil 2 von Claudia

Nach dem ersten Eindruck der Bernette b64 Airlock habe ich nunmehr seit fast drei Monaten mit ihr genäht. Ich hatte sie in fast täglichem Gebrauch und bin nach wie vor absolut begeistert von dieser Overlockmaschine.

Sie macht wunderschöne Nähte ohne viel Rumprobieren und Ärgern. Die Einstellungen auf dem beiliegenden Blatt passen so gut wie immer. Und wenn die Naht mal eine Winzigkeit nicht so schön ist, hilft die mtc-Fadenkontrolle sofort mit stufenlos verstellbarer Funktion.

Sie nimmt jedes Garn ohne Murren, es gibt keine Fehlstiche oder Probleme. Auch das Annähen von doppelt gelegten Kapuzen an Sweatshirts (immerhin 5 Lagen Alpenfleece!) ist vollkommen problemlos möglich. Sie transportiert sauber und gleichmäßig weiter und die Naht ist auch an den dickeren Stellen gleichmäßig und gut. Ich hatte den Nähfußdruck etwas erhöht und den Stoff mit den Händen gut mitgeführt und langsam genäht.

Meine Tochter hat sich das Tuch gewünscht, ich hatte das schon einmal genäht und verschenkt und so ist ein Moltontuch für meine Tochter mit Rollsaum und Flatlock-Naht entstanden.

Der große Anschiebetisch ist wunderbar hilfreich bei größeren Projekten wie z. B. meiner Sweatjacke.

Die Bernette b64 Airlock ist natürlich an sich schon sehr groß und bei meinem wenigen Platz auch ein wenig schwierig unterzubringen.
Aber ihre Vorteile überwiegen bei Weitem und mich hat diese Overlockmaschine voll und ganz überzeugt. Es sind wunderschöne T-Shirts, Sweatshirts, Jacken, Leggings, Hoodies und sogar ein Bezug fürs Hundebett entstanden. Man merkt bei jedem Nähvorgang, dass sich die Verantwortlichen von Bernette richtig Gedanken gemacht haben beim Entwickeln dieser Maschine und jedes Feature ist gut durchdacht, hilfreich und auf dem Punkt platziert, wo man es braucht.

Bei meiner Nickijacke war der Stoff sehr „flutschig“ und wellte sich gerne, da ein hoher Stretch-Anteil im Nickistoff enthalten war. Und bei mehreren Lagen musste ich den Stoff schon gut mitführen, da war es dann mit dem Messer hin und wieder etwas schwierig, dass der Stoff nicht weggedrückt wurde. Aber auch das gelang nach einigen Versuchen dann ganz gut.

Zum Schluss mein Fazit:

Ich kann jedem diese Maschine wärmstens empfehlen, sowohl Nähanfänger als auch Fortgeschrittene haben ganz sicher richtig viel Freude mit der Maschine. Auch nach drei Monaten habe ich keine Schwachpunkte entdeckt. Einziger Minuspunkt ist und bleibt die fehlende Abdeckung.
Es gibt sicherlich leisere Maschinen, aber für mich ist das nicht wirklich wichtig, da ich niemanden damit störe (unsere Nachbarn sind weit genug weg und meine Familie ist Kummer gewöhnt).

Aber die ganzen Vorteile überwiegen bei Weitem. Eine unglaublich tolle Maschine – gerade auch für Overlock-Anfänger, da sie kinderleicht einzufädeln ist durch die Lufteinfädelung. Leicht zu bedienen, leicht zu pflegen, man kommt überall mit Pinsel und Staubsauger gut hin, auch das Ölen war einfach und gut beschrieben.

Weiterhin findet man supertolle Hilfen und Videos zu dem Thema auf dem Nähratgeber, bei youtube etc.

Mich haben die Ergebnisse, die ich mit dieser Maschine erziele absolut überzeugt, es gibt von mir eine ganz klare Kaufempfehlung. Ich bin voll und ganz zufrieden.

Zum Shop
Noch mehr Beiträge dazu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
3 days ago

Rulerwork wird immer beliebter! Viele Hersteller haben das erkannt und bieten jetzt passende Quiltfüsse an. Ihr fragt euch trotzdem, ob es einen für eure Nähmaschine gibt? Oder warum es keinen gibt? Dann schaut jetzt mal auf www.naehratgeber.de nach!
Konnten wir euch damit helfen oder habt ih#ruler #rulerworku#patchworkw#quiltingh#nähpari#nähratgebel#naehratgeberl#nähmaschinn#nähtipper #nähmaschine #nähtipps
... See MoreSee Less

Rulerwork wird immer beliebter! Viele Hersteller haben das erkannt und bieten jetzt passende Quiltfüsse an. Ihr fragt euch trotzdem, ob es einen für eure Nähmaschine gibt? Oder warum es keinen gibt? Dann schaut jetzt mal auf www.naehratgeber.de nach!
Konnten wir euch damit helfen oder habt ihr noch Fragen?
#ruler #rulerwork #patchwork #quilting #nähpark #nähratgeber #naehratgeber #nähmaschine #nähtippsImage attachment

Comment on Facebook

Ich bin da ziemlich unglücklich weil es für meine Janome MC 6600 wohl keinen passenden Fuß gibt. Ich liebe diese Maschine und soll ich nun doch zum Nachfolgemodell wechseln müssen?

Ein integrierter Nadeleinfädler hilft, den Faden durch das Öhr zu bringen, aber manchmal ist es schon anstrengend, die Nadel einzusetzen. Es gibt aber auch hier kleine Helfer. Bei Husqvarna Viking und Pfaff ist dieser in der Hebamme (oder Hebeplatte) integriert, bei anderen Herstellern im manuellen Nadeleinfädler. Habt ihr beides nicht, kann man dafür auch den Einfädler von Prym verwenden. Habt ihr auch Mühe beim Einsetzen der Nadel?
#nähratgeber #nähpark #nähtipps #bessernähen #nähmaschine #nähen #nähenmachtglücklich #stickmaschine #sticktipps
...

Der Reißverschlussfuß von Bernina ist nicht so euer Ding? Ihr wollt noch ein bisschen weiter links (oder rechts) nähen? Dann schaut euch das mal an. Mit dem Adapter Nr. 75 von Bernina, dem schmalen RV-Fuß von Husqvarna und der passenden Snap-on-Halterung kann man schön nah an Raupen, Ringen oder Paspeln nähen. Auf beiden Seiten! Wichtig: Den Halter findet ihr nicht im Shop, da er ein Ersatzteil ist. Schreibt dazu eine Mail an service@naehpark.com, dann schicken euch die Kollegen die Artikelnummer oder Hinweise, wie die Bestellung zusammen erledigt werden kann.
Wer schon eine Husqvarna Viking Nähmaschine zu Hause hat: Das Loch muss nur ein bisschen vergrößert werden. Schön vorsichtig ahlen, bis die Schraube gerade durchgeht, dann könnt ihr euren Halter auch weiterhin an der Husqvarna montieren.
#nähhacks #nähtipps #nähpark #nähratgeber #bernina #husqvarnaviking #einfachnäherdran #einfachnäher @naehpark
...