Bobbinwork

Tanja Stürmer Ratgeber

Bei Bobbinwork wird auf die Unterfadenspule ein dicker Effektfaden aufgespult. Der Oberfaden ist normales Näh- oder Stickgarn. Die Technik wird auf der linken Stoffseite gearbeitet, das bedeutet, dass die rechte Stoffseite auf dem Transporteur liegt und so der dickere Unterfaden festgenäht wird. Der Unterfaden sollte hier eine sehr lockere Unterfadenspannung haben, daher empfiehlt es sich eine separate Spulenkapsel zu verwenden.