Rechte Stoffseite

Tanja Stürmer Ratgeber

Die rechte Stoffseite ist die schönere, klarer bedruckte oder gleichmäßigere Seite eines Stoffes, die außen sichtbar ist.

Rechts auf rechts

Tanja Stürmer Ratgeber

Zwei Stoffe liegen rechts auf rechts, wenn sie mit den schönen, rechten Stoffseiten aufeinander liegen. Die linken Stoffseiten zeigen dabei nach außen.

Richelieu

Tanja Stürmer Ratgeber

Richelieu ist eine Sticktechnik, die auch Ausschnittstickerei oder Cutwork genannt wird. Es werden hier Formen aus dem Stoff ausgeschnitten, die dann an den Schnittkanten wieder mit Satinstichen überstickt werden. Diese Technik kann mit der Stickmaschine oder mit der normalen Nähmaschine …

Riegel

Tanja Stürmer Ratgeber

Ein Riegel ist eine Verstärkungsnaht aus engem Zickzack-Stich an stark belasteten Stellen. Manche Nähmaschinen haben einen solchen bereits vorprogrammiert.

Rollsaum

Tanja Stürmer Ratgeber

Mit dem Rollsaum kann eine Kante versäubert werden, so dass sie sich einrollt. Dehnt man den Stoff beim Nähen, so entstellt ein welliger Saum. Hauptsächlich nutzt man den Rollsaum als dekorativen Abschluss bei Kleidern, Röcken und Shirts.Man kann ihn entweder …

Rulerwork

Tanja Stürmer Ratgeber

Rulerwork ist eine Technik, die beim Quilten angewendet wird. Hierbei wird mit Linealen (Rulern) und einem Rulerfuß freihand an den Linealen entlang geführt. Somit können perfekte Geometrische Muster und Formen gequiltet werden.

Satinstich

Tanja Stürmer Ratgeber

Der Satinstich ist ein Zickzackstich, der in einer sehr engen Stichlänge genäht wird. Satinstiche werden beim Sticken – ob mit Maschine oder Freihand – eingesetzt. Aber auch bei der Nähmaschine für Applikationen verwendet.

Säumen

Tanja Stürmer Ratgeber

Beim Säumen eines Kleidungsstückes schlägt man die Saumzugabe nach innen um und steppt sie ab.

Saumzugabe

Tanja Stürmer Ratgeber

Saumzugabe ist die Zugabe, die man an der unteren Kante, dem Halsausschnitt oder der Ärmelkante zum Säumen hinzugibt. Diese Saumzugabe wird dann eingeschlagen und abgesteppt.

Schneideplotter

Tanja Stürmer Ratgeber

Mit einem Schneideplotter kann man eine Plotterdatei auf Folie ausdrucken und auf ein Kleidungsstück oder ein Accessoire aufbügeln oder mit einer speziellen Presse aufbringen.Plotterdateien können entweder mit der mitgelieferten Plottersoftware am PC selbst erstellt oder auch gekauft werden.