Fadenlauf

Tanja Stürmer Ratgeber

Der Fadenlauf bezeichnet die Richtung der Längsfäden im Gewebe. Der Fadenlauf ist besonders bei dehnbaren Stoffen von Bedeutung – das Schnittteil muss im Fadenlauf zugeschnitten werden, damit es horizontal dehnbar ist.

Fadenspannung – Fadenzuteilung

Tanja Stürmer Ratgeber

Im Allgemeinen wird die Fadenspannung des Oberfadens durch zwei Metallscheiben geregelt, die manuell oder automatisch eingestellt werden können. Neue Nähmaschinen arbeiten auch mit der Fadenzuteilung, wobei eine bestimmte Fadenlänge pro Stich freigegeben wird. Die Unterfadenspannung kann an der Spulenkapsel eingestellt …

Flachnaht – Flatlocknaht

Tanja Stürmer Ratgeber

Overlocknaht, die nach dem Nähen auseinadergezogen wird. Die Vorderseite sieht dann einer Coverlocknaht sehr ähnlich (daher auch Fakecoverstich), die Rückseite ergibt einen Leiterstich.

Framilon

Tanja Stürmer Ratgeber

Framilon ist ein durchsichtiges Gummiband mit sehr großer Dehnungsfähigkeit. Es eignet sich besonders zum Kräuseln von Stoffen. Das schmale Band (5 oder 6 mm Breite) ist glatt und kratzt daher nicht auf der Haut.

Freebie

Tanja Stürmer Ratgeber

Freebie ist eine kostenlose Datei wie z.B für die Stickmaschine oder den Plotter.Auch wenn diese Dateien kostenlos angeboten werden, so gilt auch hier das Urheberrecht. Die Dateien dürfen nicht weitergegeben, veröffentlicht, auf einer Seite oder in einer Gruppe zum Download …

Freebook

Tanja Stürmer Ratgeber

Freebook ist ein kostenloses ebook/Schnittmuster zum Anfertigen von Kleidungsstücken und Accessoires.Auch wenn diese Dateien kostenlos angeboten werden, so gilt auch hier das Urheberrecht. Die Dateien dürfen nicht weitergegeben, veröffentlicht, auf einer Seite oder in einer Gruppe zum Download angeboten oder …

FSL – Freestanding Lace

Tanja Stürmer Ratgeber

Eine Bezeichnung für freistehende Spitzenmuster, die nur beim Sticken vorkommt. Diese Stickdateien werden auf wasserlösliches Stickvlies gestickt. Sie behalten auch nach dem Auswaschen die ursprüngliche Form und fallen nicht auseinander.

Füßchenbreit

Tanja Stürmer Ratgeber

Mit füßchenbreit ist der Abstand zwischen der Nähmaschinennadel und der Außenkante des Nähfußes gemeint. In der Regel beträgt dieser zwischen 7 und 8mm. D.h. Wird der Nähfuß bündig zur Außenkante des Stoffes aufgesetzt, entsteht parallel zu dieser Kante ein füßchenbreiter …