BERNINA: Die fünf häufigsten Fragen und Probleme

Die Aufregung ist immer groß, wenn eine neue Nähmaschine ins Nähzimmer einzieht. Auspacken, aufstellen, loslegen! Und dann der Schock, wenn etwas nicht klappt wie erwartet. Kennen Sie das? Wir erleben gerade bei Nähmaschinen von BERNINA immer wieder die gleichen Situationen. Wobei es sich fast nie um ein wirkliches Problem handelt. Die Lösung ist oft immer einfach und kann von jedem zu Hause vorgenommen werden. Hier lesen Sie die fünf meistgestellten Fragen von Kunden, die (meist) das erste Mal eine BERNINA erworben haben.

Produktvorstellung: BERNINA Spulenkapsel mit hoher Fadenspannung

Die Fadenspannung einer Spulenkapsel von BERNINA ist ohnehin schon recht hoch, denn nur so erzeugt der B9-Greifer selbst bei 9 mm Stichbreite und 1000 Stichen pro Minute eine optimal Naht.
Gerade beim Sticken ist es jedoch wichtig, dass absolut kein Unterfaden auf der Oberseite zu sehen ist. Um Verstellen der Fadenspannung zu Vermeiden, selbst wenn sehr feiner Unterfaden benutzt wird, gibt es von BERNINA nun eine separate Spulenkapsel zum Sticken.

Auf der Suche nach einer neuen Nähmaschine? So geht einfaches Vergleichen!

Wenn man auf der Suche nach einer neuen Nähmaschine, Overlock oder Cover ist, gestaltet sich das Entscheiden oft schwierig. Ein paar Modelle kommen in Frage, aber welche kann was? Wo liegen die Unterschiede innerhalb der Baureihen, wo zwischen den Marken?
Für dieses Problem haben wir eine einfache Lösung in unserem Onlineshop: die Vergleichsfunktion. Die kennen Sie noch nicht?

Der BERNINA Ruffler Nr. 86

Mit dem BERNINA Ruffler Nr. 86 kann man ganz einfach gleichmäßige Falten erzeugen. Hierbei kann die Wiederholungsfrequenz und auch die Faltentiefe dem gewünschten Projekt angepasst werden.
In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen das Faltenlegen bei einer Stofflage, Falten und Zusammennähen in einem Arbeitsgang, das Anpassen der Faltentiefe und wie Sie die Länge des gekräuselten Teils berechnen und wenn nötig, anpassen.

Richtungsnähen bei BERNINA – was ist das?

Richtungsnähen, Quertransport, Seitwärtstransport – diese Technik hat je nach Hersteller unterschiedliche Namen. Eines haben sie gemeinsam, der Transporteur kann sich nicht nur nach vorne und hinten bewegen, sondern auch zur Seite. So können einige Nähmaschinen in vier Richtungen nähen, manche in acht, meist im Geradstich und auch im Zickzackstich.
Was ist an der BERNINA B790, B790 PLUS und B880 PLUS dann anders? Beide Maschinen können in 0,5 Grad Schritten in jede beliebige Richtung nähen. Und das mit allen Nutz- und Dekorstichen! Wir zeigen Ihnen hier, wie einfach dabei die Bedienung ist und ein paar Beispiele, bei denen das Richtungsnähen zum Einsatz kommt.

Wie finde ich das passende Zubehör für meine Nähmaschine?

Fast jeder kennt das Problem: Man weiß einfach nicht, ob das ausgesuchte Zubehör zur eigenen Maschine passt.
Oder man möchte einfach mal wissen, welches Zubehör es noch gibt.
Bei uns im Shop gibt es zwei Wege, nach dem passenden Zubehör zu schauen. Und das auch für Näh- oder Stickmaschinen, die aktuell nicht mehr lieferbar sind. Wir zeigen Ihnen hier, wie die Zubehörsuche im Nähpark-Onlineshop abläuft.

HUSQVARNA VIKING Brilliance 75Q: Paillettenstiche nähen

Unter den exklusiven Stichtechniken von HUSQVARNA VIKING finden sich verschiedene schöne Zierstiche. Besonders edel wirken hier die Paillettenstiche. Mit diesen lassen sich mit wenig Aufwand tolle Effekte erzielen.
Wir zeigen Ihnen hier, wie die Paillettenstiche genäht werden. Aktuell finden Sie diese Stiche in folgenden Modellen: Designer Brilliance 80, Brilliance75Q, Designer Epic und Epic 980Q.