Stickmaschinen

Informationen rund ums Thema Stickmaschinen

postionieren

Stickmuster positionieren mit der Bernina B540 und B570

Die Modelle der neuen 5er Serie unterscheiden sich in einigen Produktmerkmalen. Unter anderem beim Positionieren eines Stickmusters. Während die Modelle 500 und 590 über die Freie Punktpositionierung verfügen, die auch die Größe des Motiv den gewünschten Punkten anpasst, haben Sie bei den Modellen 540 und 570 immer nur einen wählbaren Punkt zum Positionieren.

Bernina

Bernina B540: Das Setup-Programm

Im Setup-Programm der B540 können diverse Einstellungen vorgenommen werden, die dauerhaft gespeichert werden. Wir zeigen Ihnen hier, welche Möglichkeiten Sie haben.

Knopflöcher

Gestickte Knopflöcher mit der Pfaff Creative Icon

Als Alternative zum automatischen Knopfloch greifen viele zum manuellen, aber warum nicht mal sticken? Wer gerne die gleichen Knöpfe verwendet wird mitunter beim Sticken sogar schneller sein. Wir zeigen Ihnen hier, wie Knopflöcher mit der Pfaff Creative Icon gestickt werden.

positionieren

Precise Positioning an der PFAFF Creative Icon

Die Position eines Stickmotivs kann enorm wichtig sein und so freut man sich über jede Erleichterung. Wo man früher mühsam mit Schablonen und Markierungen arbeiten musste und oft der Stoff mehrmals neu eingespannt werden musste, weil es doch nicht gepasst hat, arbeitet man jetzt einfach an der Maschine.

applizieren

Der Appliqué Creator der Pfaff Creative Icon

Mit dem Appliqué Creator können Sie direkt an Ihrer Pfaff Creative Icon eine Applikation erstellen. Wählen Sie aus verschiedenen Formen, Buchstaben und Stichen. Wir zeigen Ihnen hier das Erstellen einer Applikation mit einem Buchstaben.

positionieren

Freie Punktpositionierung mit Bernina Stickmaschinen (zwei Fixpunkte)

Für eine perfekte Positionierung ist die Größe der Stickdatei oft entscheidend. Gewöhnlich bereitet man sein Motiv mit einer Software vor um es möglichst genau dem geplanten Projekt anzupassen.

Mit der freien Punktpositionierung mit zwei Fixpunkten erleichtert die B500 diese Arbeit ungemein, ganz ohne Software.

Pfaff Creative

Arbeiten mit dem Shape Creator von PFAFF

Mit dem Shape Creator von Pfaff können Sie direkt in der Maschine verschiedene Formen erstellen und bearbeiten. Nutzen Sie dazu enthaltene Stickmotive, Stickschriften oder auch eigene Dateien. Der Shape Creator funktioniert in allen Pfaff Creative Stickmaschinen ab der 4.5 aufwärts ähnlich. Hier sehen Sie die Arbeitsweise mit der Pfaff Creative Icon.

Stickmaschine

Die Funktionen „Gruppieren und Gruppierung aufheben“ bei der Bernina B500 und B590

Bei manchen Motiven möchte man bestimmte Elemente nicht sticken oder durch andere ersetzen. Dafür musste das Motiv bis jetzt entweder in einer Sticksoftware bearbeitet werden oder während des Stickens eine Farblage übersprungen und zusätzliche Elemente danach extra gestickt werden.
Bei der B500 können Sie ihr Motiv jetzt ganz einfach vor dem Sticken passend vorbereiten.

i-Dialog Bernina oben
Stickmuster

Stickmuster bearbeiten mit der Bernina B 500 oder B 590

Mit der Bernina B500 Stickmaschine sind sie unabhängiger von einer Sticksoftware und Ihrem PC. Sie können die Motive direkt am Bildschirm der Maschine auf verschiedene Weise bearbeiten.

Wir zeigen Ihnen hier die einzelnen Unterpunkte des i-Dialogs und was Sie damit machen können. Zusätzlich erklären wir hier die Stickvorbereitungen zu Rahmen, Nadel und Stichplattenauswahl.

Stickmaschine

Bernina B 500 Stickmaschine – Erste Schritte und Setup Menü

Stickanfänger oder Profi? Markenumsteiger oder Berninakenner? Anleitungstudierer oder Drauflos-Leger? Ganz egal. Es beginnt immer mit Auspacken, Aufbauen, Faden einlegen und der ersten (Probe-) Stickerei. Das haben auch wir gemacht und dabei einige Infos für Sie gesammelt.