Abschlussbericht Test ´Juki DX 5` von Isabella Drack

Die Zeit ist wahrlich verflogen und nun ist die Testphase der Juki DX5 auch schon wieder vorüber. Ich hatte ja schon ein wenig Respekt, als die Maschine hier ankam und war anfangs auch leicht überfordert mit all den Funktionen die geboten werden. Aber ich kann sagen, man kann sich wirklich leicht an Luxus gewöhnen und es wird schwierig diesen wieder aufzugeben, wenn man täglich damit arbeitet.

Testoffensive: Brother DC 100 – Erster Eindruck von Nadine Renken

Der Brother DC100 kam in einem handlichen Karton bei mir an.
Neben dem Plotter selbst erhält man ein Stromkabel, eine leicht klebende Schneidmatte (30,5cm x 30,5cm), 1 Messer, 1 Spatel, ein Kalibrierungsblatt, eine 4-seitige Kurzanleitung und ein Heftchen mit Sicherheitshinweisen.
Für uns Tester lag noch eine Mappe mit wichtigen Infos vom Nähpark bezüglich des Ablaufs dabei.

Testoffensive: Janome MC 6700P – Erster Eindruck von Heike Rosenbaum

Als der Nähpark zu seiner Testoffensive 2018 aufrief, habe ich erst mit mir gezaudert, soll ich mich bewerben? Doch dann siegte die Neugier auf neue Maschinen. Als bekennender Nähmaschinenfreak habe ich mich also als Tester beworben. Ausgewählt hatte ich mir die Janome MC 6700P und als zweite Wahl die Janome MC 9400. Von Janome habe ich schon einige Maschinen besessen. Ich bin in der Ausstattung und Größe immer nach oben geklettert. So habe ich gegenwärtig die 8900 QCP, mit der ich sehr zufrieden bin.

Testoffensive: Pfaff Creative Icon – Erster Eindruck von Ingrid Köllmann

Ich nähe schon seit vielen Jahren. Angefangen habe ich damit, mir Bekleidung selbst anzufertigen. Das ging dann über in das Nähen von Kissen und Vorhängen. Später kamen Patchwork und Quilting dazu. Seit einigen Jahren nutze ich die Maschine auch zum Sticken.
Die neue Creative Icon hat mich daher natürlich sofort angesprochen. Als die Ausschreibung für die Test-Offensive u. a. für diese Maschine kam, habe ich mich voller Begeisterung gleich beworben. Und es freut mich riesig, daß ich das Glück hatte, dann unter so vielen Bewerbungen tatsächlich ausgewählt worden zu sein.