Testoffensive: JANOME MC 6700P – Erster Eindruck von Gaby Sprock

Ich bin ja eher der Typ – nur das nötigste bei den Gebrauchsanleitungen lesen und dann selbst schauen und im Notfall wieder die Gebrauchsanleitung hervorholen – – allerdings musste ich diese dann schon beim Fadeneinfädler doch hervorholen und immer noch sind wir ein wenig auf Kriegsfuß. Aber ich werd es noch knacken, dass die Maschine auch meine Fäden problemlos einfädelt – aber ich muss sagen, die Anleitung der Maschine ist wirklich gut gegliedert, übersichtlich und verständlich. Es fehlt mir nur hinten eine alphabetische Übersicht.

Testoffensive: JANOME Memory Craft 6700P – Erster Eindruck von Ingrid Köllmann

Dieses Mal geht es um die JANOME Memory Craft 6700P. Das P steht für PROFESSIONAL, und es handelt sich um einen Schnellnäher, bei diesem Modell aber in Kombination mit einer breiten Palette von Zierstichen.
Bei der Janome 6700P hat mich in erster Linie das Quilten interessiert, aber ich werde natürlich versuchen, auf möglichst viele Facetten einzugehen.

Testoffensive: Janome MC 6700P – Abschlussbericht von Tanja Ostermann

Hallo Ihr Lieben,
hier haltet Ihr nun meinen Abschlussbericht für die Testoffensive des Nähparks zur Janome MC 6700 P in den Händen. Ich muss sagen, die Testphase hat mir riesigen Spaß gemacht! In dem Test habe ich die eigentlich auf meinem Nähtisch anliegenden Projekte bearbeitet und dabei aber viel bewusster auch mal wieder nachgesehen, was die Nähmaschine eigentlich alles so kann.

Testoffensive: Janome MC 6700P – Abschlussbericht von Ina Zimmermann

Warum sollte man sich die Janome 6700P kaufen? Es kommt darauf an, was einem beim Nähen wichtig ist. Der Spaß an präzisen Nähten, viele Zierstiche, ein starker Motor, ein großer Durchlass für voluminöse Projekte, viel Zubehör, ein Ober- und Untertransport, wie er momentan nur bei Industriemaschinen vorhanden ist, kombiniert mit 1200 Stichen in der Minute, eine möglich intuitiv bedienbare Maschine?

Testoffensive: Janome MC 6700P – Abschlussbericht von Heike Rosenbaum

Es ist wirklich sehr schwer, genau die Richtige zu finden. Es gibt Maschinen, die sollten nicht so schwer sein, weil sie mit zu den Kursen geschleppt werden. Dafür verzichtet man dann auf den Komfort und manchmal auch auf Leistung. Und dann sind da die Maschinen, die die Wünsche größtmöglich abdecken. Mit der Auswahl dieser Maschinen muss man sich also in Ruhe beschäftigen. Da ich nun nicht über so einen riesigen Maschinenpark und schon gar nicht der neusten Maschinen verfüge, war es mir eine Freude, eine dieser Wunschmaschinen zu testen.

Testoffensive: Janome MC 6700P – Erster Eindruck vom Mireilla Zirpins

Für drei Monate hat die Janome 6700 P Einzug gehalten in mein Nähzimmer, denn ich wurde netterweise vom Nähpark ausgewählt, die Maschine ausgiebig zu testen.

Und das erste, was auffällt, als sie sich nun mit ihrer dicken kleinen Schwester, der 6600, meinen zierlichen Nähtisch teilt – sie sieht echt schick aus mit ihrer silbergrauen Front. Dass die Optik ein bisschen an den Look eines großen Schweizer Traditionsunternehmens erinnert?

Testoffensive: Janome MC 6700P – Erster Eindruck von Ulrike Reich

Ich heiße Ulrike Reich, bin 47 Jahre alt und quilte seit etwas mehr als 15 Jahren. 2006 habe ich mir beim Nähpark Diermeier eine Janome Memory Craft 6600P gekauft und seitdem mehr als 100 Quilts, einige Taschen, Wandbehänge und kleinere Accessoires produziert. Einmal im Jahr bringe ich die Maschine zur Generalüberholung, so dass sie auch noch nach 12 Jahren problemlos arbeitet: saubere Stiche, weder Aussetzer noch Fadenprobleme oder sonstigen Ärger. Nur optisch haben die Zeit und die vielen Quilts ihre Spuren hinterlassen – in Form von ein paar Kratzern in der Oberfläche der Maschine. Eigentlich brauche ich also gar keine neue Maschine.

Testoffensive: Janome MC 6700P – Erster Eindruck von Heike Rosenbaum

Als der Nähpark zu seiner Testoffensive 2018 aufrief, habe ich erst mit mir gezaudert, soll ich mich bewerben? Doch dann siegte die Neugier auf neue Maschinen. Als bekennender Nähmaschinenfreak habe ich mich also als Tester beworben. Ausgewählt hatte ich mir die Janome MC 6700P und als zweite Wahl die Janome MC 9400. Von Janome habe ich schon einige Maschinen besessen. Ich bin in der Ausstattung und Größe immer nach oben geklettert. So habe ich gegenwärtig die 8900 QCP, mit der ich sehr zufrieden bin.