Testbericht `Brother Innov-is V3´ von Marina Peek-Feldmeier

Schon wieder sitze ich hier an meinem mittlerweile schon 4. Testbericht. Diesmal durfte ich die Brother Innov-is V3 testen. Eine Maschine, die auf meiner Wunschliste ziemlich weit oben steht und mit der ich schon ne ganze Weile liebäugel. Umso passender deshalb dieser Test. Da stand dann mein Traum von einer Stickmaschine in einem ziemlich großen Paket. Hier konnte ich natürlich nicht wirklich abwarten und hab sie sofort aufgebaut. Da ich nun schon andere große Maschinen hier hatte, konnte mich das echt große Stickmodul nicht mehr schocken.

Also die Maschine auf den Tisch, Stickmodul dran uns los geht’s. Als erstes natürlich schnell ein paar Unterfadenspulen vollgemacht damit es losgehen kann. Hier ist die Anleitung auf der Maschine schon vollkommen ausreichend, so dass ein Blick in die Anleitung zumindest dafür überflüssig bleibt. Das Aufspulen an sich geht super schnell und auch schön gleichmäßig. So hat man ziemlich schnell 5 Spulen voll mit denen man fleißig loslegen kann. Zum Zubehör gehören hier neben dem wirklich großen 18×30 Rahmen auch der kleine 10×10 Rahmen… ich gebe zu, ich hätte mich schon noch gefreut, wenn der 18×13 Rahmen auch noch dabei gewesen wäre, aber nun ja…den könnte man sich ja auch noch dazu bestellen. Das Einfädeln ist eigentlich auch so wie bei allen Brother Maschinen, das machte also keine Probleme und auch dafür brauchte ich keine Anleitung. Ich hab mir dann gleich ein Motiv von meinem Stick ziehen wollen…durch das extrem große Display kann man super zwischen den einzelnen Motiven auswählen.

Zum kompletten Test: Testbericht Brother Innov-is V3 von Marina Peek-Feldmeier

Fazit

Ich glaube das ist sie…meine nächste Maschine. Mich hat sie bisher absolut in ihren Bann gezogen. Ich hab ja schon ne ganze Weile mit ihr geliebäugelt, aber jetzt weiß ich sie wirklich zu schätzen. Ich sticke mittlerweile so viel, dass ich ne absolut zuverlässige Maschine brauche. Die V3 besticht unter anderem durch den super großen Stickbereich… es erleichtert so viel, besonders beim Kissen besticken… wo ich sonst 3 mal einspannen musste, komm ich nun mit 1 mal hin. Von mir gibt’s für die Maschine ne klare Kaufempfehlung. Natürlich ist der Preis nicht ohne, aber dafür kriegt man ja auch ne Menge… die Maschine hat einen riesigen Stickbereich, ist super zuverlässig und absolut einfach zu bedienen. Hier sollten auch Stickanfänger überhaupt keine Probleme haben. Die komplette Menüführung erklärt sich von selbst.

Technische Daten

  • Große Stickfläche 300 x 180 mm
  • Hohe Stickgeschwindigkeit von 1050 Stichen/Min.
  • Automatisches Abschneiden der Sprungstiche
  • USB-Anschlüsse
  • großer, farbiger Tastbildschirm

Zur Brother Innov-is V3 im Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
20 hours ago

Gerd von @ge_naeht hat die Juki TL-2300 getestet und hat ja selbst schon die TL-2200. Jetzt beantwortet er auf dem nähRatgeber auch die in der Testzeit eingegangenen Frag#Juki##jukisumatou#schnellnähen#nähmaschin&#nähmaschinentes&#nähpars#naehparkt#genähl;hpark #naehpark #genäht ... See MoreSee Less

Gerd von @ge_naeht hat die Juki TL-2300 getestet und hat ja selbst schon die TL-2200. Jetzt beantwortet er auf dem nähRatgeber auch die in der Testzeit eingegangenen Fragen. 
#juki #jukisumato #schnellnäher #nähmaschine #nähmaschinentest #nähpark #naehpark #genähtImage attachmentImage attachment

Ein integrierter Nadeleinfädler hilft, den Faden durch das Öhr zu bringen, aber manchmal ist es schon anstrengend, die Nadel einzusetzen. Es gibt aber auch hier kleine Helfer. Bei Husqvarna Viking und Pfaff ist dieser in der Hebamme (oder Hebeplatte) integriert, bei anderen Herstellern im manuellen Nadeleinfädler. Habt ihr beides nicht, kann man dafür auch den Einfädler von Prym verwenden. Habt ihr auch Mühe beim Einsetzen der Nadel?
#nähratgeber #nähpark #nähtipps #bessernähen #nähmaschine #nähen #nähenmachtglücklich #stickmaschine #sticktipps
...

Der Reißverschlussfuß von Bernina ist nicht so euer Ding? Ihr wollt noch ein bisschen weiter links (oder rechts) nähen? Dann schaut euch das mal an. Mit dem Adapter Nr. 75 von Bernina, dem schmalen RV-Fuß von Husqvarna und der passenden Snap-on-Halterung kann man schön nah an Raupen, Ringen oder Paspeln nähen. Auf beiden Seiten! Wichtig: Den Halter findet ihr nicht im Shop, da er ein Ersatzteil ist. Schreibt dazu eine Mail an service@naehpark.com, dann schicken euch die Kollegen die Artikelnummer oder Hinweise, wie die Bestellung zusammen erledigt werden kann.
Wer schon eine Husqvarna Viking Nähmaschine zu Hause hat: Das Loch muss nur ein bisschen vergrößert werden. Schön vorsichtig ahlen, bis die Schraube gerade durchgeht, dann könnt ihr euren Halter auch weiterhin an der Husqvarna montieren.
#nähhacks #nähtipps #nähpark #nähratgeber #bernina #husqvarnaviking #einfachnäherdran #einfachnäher @naehpark
...