Testbericht `Brother Innov-is V3´ von Nette Löns

Die V3 ist sehr gross, die benötigte Stellfläche beträgt ca. 80×60 cm (Breite x Tiefe). Sie bietet dadurch Platz für eine große Stickfläche von max. 18×30 cm. Mitgeliefert wird ein 18×30 cm und ein 10×10 cm Rahmen, Rahmen in 13x18cm und 16×26 cm sind separat zu erwerben. Die Maschine wird in 2 Teilen geliefert, das Stickaggregat wird aufgesteckt.

Die Stickmaschine verfügt über eine automatische Fadenschere, die auch Spannstiche innerhalb einer Farbe schneidet. Ein Highlight der Maschine ist ein vollautomatischer Nadel-Einfädler. Ein hochauflösendes, grosses Farbdisplay bietet viel Komfort beim Auswählen und Editieren der Stickmuster. Eine gut ausgeleuchtete Stickfläche bietet viel gute Sicht auf die Arbeitsfläche und die Farben des Stickgutes. Integriert in die Maschine sind ca. 270 Motive/Rahmen und Monogramm-Buchstaben sowie 17 Schriftarten, davon 5 japanische bzw. kyrillische. Ebenso im Sortiment der Maschine enthalten sind 3D Motive in Lace-Technik und free-standing-lace Motive, sowie sehr viele Rahmen in diversen Formen, die in allen Größen gestickt werden können.

Zum kompletten Test: Testbericht Brother Innov Is V3 Von Nette Löns

Fazit

Zu diesem Preis eine reife Leistung. Besonders die EditierFunktionen und die Präzision überzeugen. Wäre es meine Maschine, würde ich mir die mittleren Rahmen besorgen und möglichst selten mit dem instabilen 18×30 Rahmen sticken. Dieser Rahmen bleibt leider ein dickes „minus“. Allerdings ist ein solch großer Stickbereich bei anderen Maschinen dieser Preisklasse nicht vorhanden, also bleibt die V3 da interessant.

Technische Daten

  • Große Stickfläche 300 x 180 mm
  • Hohe Stickgeschwindigkeit von 1050 Stichen/Min.
  • Automatisches Abschneiden der Sprungstiche
  • USB-Anschlüsse
  • großer, farbiger Tastbildschirm

Zur Brother Innov-is V3 im Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Wir lieben den Klemmenrahmen von Bernina!
Und deshalb gibt es am Dienstag Abend um 20 Uhr ein Live dazu. Wie wird er verwendet und vor allem: Was ausser Quilts kann man noch damit sticken? Wenn ihr da bestimmte Fragen habt, schickt sie und am besten vorher per DM.
#nähratgeber #nähratgeberlive #sticken #stickmaschine #stickenistwiezaubernkönnen #quilten #quilts #nähpark #naehpark #bernina #klemmenrahmen
...

Manchmal gibt es einfach keine passende Kordel oder es dauert zu lange, bis sie da ist. Dann machen wir uns die Hoodiebänder einfach selbst! Mit dem Gürtelschlaufenfalter für die Janome Cover-Modelle ist das ganz einfach.
#nähpark #nähratgeber #janome #janomecover #selbermachen #nähtipps #coveritis #einfachnäher #hoodies #imademyclothes
...

Ist die Bernina L890 was für Anfänger? Wir sagen: Ja, Sandra auch! Sie testet gerade die Coverlock von Bernina. Ihr könnt jetzt eure ersten Eindrücke lesen. Wenn das für euch entscheidend ist, solltet ihr aber nicht warten, denn heute ist der letzte Tag der Ice cold Overlock-Deals von Bernina (endet am 30.9.22).
#nähratgeber #nähpark #naehpark #bernina #berninal890 #overlock #coverlock #testbericht #overlocktest
...

Grad frisch im Laden eingetroffen, die neuen Stickmaschinen von Brother 🤩
Auf dem nähRatgeber könnt ihr jetzt nachlesen, was die beiden M340E und M380) von ihren Vorgängermodellen unterscheidet.
#nähpark #stickmaschine #disney #stickmuster #brotherstickmaschine #einfachnäher #stickenmitmaschine #stickenistwiezaubernkönnen
...

Juki TL 2200 QVP oder 2300 Sumato? Gerd beschäftigt sich mit den Unterschieden zwischen den beiden Schnellnähern. Los gehts mit den technischen Eigenschaften, jetzt nachzulesen auf dem nähRatgeber.
#nähratgeber #juki #schnellnäher #nähmaschine #nähmaschinenvergleich #testbericht #genäht #jukischnellnäher
...