Testbericht `Brother Innov-is V3´ von Tessa Löwen

Die Brother Innov-is V3 ist eine reine Stickmaschine. Vor dieser Testreihe habe ich noch nie mit einer Maschine gestickt, daher wird dieser Bericht ein „Erfahrungsbericht aus Sicht eines absoluten Stickanfängers“. Vor der Brother Innov-is V3 habe ich erste Stickversuche auf zwei Kombimaschinen unternommen. Hier merkte ich ganz schnell, dass ich wohl kein Fan von einer Stick- und Nähkombi werde. Obwohl das Umbauen ein Kinderspiel war, gefallen mir zwei einzelne Maschinen besser.

Erst einmal aufgestellt, sieht die V3 riesig aus und ich bin froh, sie gleich auf einem extra Tisch aufgebaut zu haben, in meinem Nähzimmer hätte ich sie wohl nicht mehr hinstellen können. Auf den ersten Blick fällt mir gleich positiv auf, dass die Maschine ein sehr großes Display hat. Zum Zubehör der Maschine gehören zwei Rahmen von einer Größe von 18 x 30 und 10 x 10. Ich spule als erstes den Unterfaden auf die Spulen. Hier ist auf der Maschine eine Kurzanleitung. Diese ist ausreichend, so dass man für das Aufspulen kein Anleitungsheft in die Hand nehmen muss. Das Aufspulen geht wirklich schnell, das Ergebnis ist gleichmäßig und dicht. Auch das Einfädeln klappt problemlos und schnell. Was mir gleich sehr positiv auffällt ist, dass die Maschine über ein sehr helles Licht verfügt. Gerade als Stickanfänger schaut man doch lieber dreimal hin und die Maschine leuchtet wirklich jeden Bereich sehr gut aus. Außerdem stickt die Maschine sehr leise.

Zum kompletten Test: Testbericht Brother Innov-is V3 von Tessa Löwen

Fazit

Da ich als Stickanfänger war die Testzeit leider viel zu kurz. Für viele einzelne Schritte habe ich viel Zeit gebraucht bzw. musst schon einiges austesten, bis dann wirklich ein schönes Stickmotiv herausgekommen ist. Aber so ist es wohl einfach am Anfang. Nachdem ich die Maschine aber immer besser kennengelernt habe, waren viele Abläufe selbsterklärend und ging schnell von der Hand. Am Ende der Testphase würde ich sagen, dass ich nun richtig loslegen könnte. Für mich wäre es schon ein Traum, wenn diese Maschine für immer hier stehen bleiben könnte. Ich könnte ihr wohl stundenlang beim Sticken zuschauen und bin fasziniert, wie schöne Dinge dabei herauskommen. Von mir bekommt diese Maschine eine uneingeschränkt Kaufempfehlung.

Technische Daten

  • Große Stickfläche 300 x 180 mm
  • Hohe Stickgeschwindigkeit von 1050 Stichen/Min.
  • Automatisches Abschneiden der Sprungstiche
  • USB-Anschlüsse
  • großer, farbiger Tastbildschirm

Zur Brother Innov-is V3 im Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Juki TL 2200 QVP oder 2300 Sumato? Gerd beschäftigt sich mit den Unterschieden zwischen den beiden Schnellnähern. Los gehts mit den technischen Eigenschaften, jetzt nachzulesen auf dem nähRatgeber.
#nähratgeber #juki #schnellnäher #nähmaschine #nähmaschinenvergleich #testbericht #genäht #jukischnellnäher
...

Es gibt neue Nadeln von Schmetz! Auf dem nähRatgeber stellen wir sie euch heute kurz vor, aber natürlich werden wir sie ausgiebig in der Redaktion testen. Welche soll zuerst dran kommen?
#nähratgeber #nähpark #schmetz #nähmaschine #nähzubehör #nähtipps
...

Einfach näher - das ist unsere Devise beim nähPark und beim nähRatgeber. Dazu gehören für uns auch Produkte, die es so nur bei uns gibt und diese sucht das Team gemeinsam aus. Denn wir empfehlen nur Dinge, die wir selbst gut finden. Und mal ehrlich, die Scheren der @scherenmanufaktur_paul sind mehr als gut. Darum gibt es diese jetzt im nähPark-Style und sind auch schon in der Redaktion fleißig im Gebrauch.
#nähpark #scherenmanufakturpaul #bessernähen #guteswerkzeug #nähen #naehpark #einfachnäher #scheren
...