Testbericht `PFAFF creative sensation pro mit Stickmodul´ von Jörn Dockhorn

Nach dem Öffnen der Kartons geht so ein klein wenig der prickelnde Zauber der Erwartung flöten.
Die Realität holt einen da schnell wieder ein. Denn in den Kartons befindet sich, auch wenn der Hersteller das vielleicht anders ausdrücken würde, „nur“ eine kombinierte Näh- und Stickmaschine.
Ok, eine Pfaff von edelster Güte. Aber bei objektiver Betrachtung ist auch ein Porsche oder ein Ferrari nur ein Auto, welches einen Nutzer trocken und zuverlässig von A nach B bringen soll!!!

Nach der Montage und Versorgung mit Strom durch Umlegen des Schalters beginnt die Maschine mit der Arbeit. Zunächst fährt das System hoch und am Ende dieses Boot-Prozesses signalisiert das Gerät mittels akustischer Untermalung und Entzünden des Lichterglanzes, dass der eigenen Kreativität nun nichts mehr im Wege steht (die eigenen Fähigkeiten mal ausgenommen!!) Das Arbeiten mit der Pfaff Creative Sensation Pro mit Stickmodul geht mir nach kurzer Gewöhnungszeit bezüglich der Bedienung leicht von der Hand. Alle wichtigen Funktionen sind bei entsprechender geistiger Frische (nicht mitten in der Nacht beginnen!!) tatsächlich selbsterklärend.

Zum kompletten Test: Testbericht Pfaff Creative Sensation Pro Von Jörn Dockhorn

Fazit

Wo fang ich an, wo hör ich auf?? Zu dieser Maschine gibt es vornehmlich Gutes zu berichten. Den
einen oder anderen angesprochenen Aspekt als Kritik könnte der Hersteller bestimmt als Anregung
nehmen und eventuell überdenken. Lange Rede – kurzer Sinn. Die Pfaff Creative Sensation Pro mit Stickmodul ist die teuerste Maschine der Testreihe und hat einen hohen Leistungsumfang, angefangen beim Zubehör und den sich daraus ergebenden Möglichkeiten. Einziges wirkliches Manko ist und bleibt der finanzielle Hintergrund. Ob der vom Hersteller angegebene Preis gerechtfertigt ist, kann ich aufgrund der eigenen Testerei nicht sagen. Dazu fehlen mir die Einblicke, was mit der Maschine alles möglich ist.
Das was ich mit ihr machen wollte (die erste Nacht mal ausgenommen!!) hat sie ohne Murren gemacht. Das Seepferdchen mit einer Größe von knapp 30 cm mal 15 cm hat super in den Mega-Rahmen gepasst. Durch die zusätzlichen Klammern konnte der Rahmen auf der langen Seite den Stoff sehr gut halten und das Ergebnis war dem entsprechend. Zudem läßt sich für diese Maschine ein noch größerer Rahmen kaufen, so dass noch umfangreichere Stickereien kreiert werden können. Wer also gewillt ist, den geforderten Preis zu zahlen, der bekommt einordentliches Paket „german engineering“

Technische Daten

  • Pfaff creative Color-Touchscreen
  • Bänderstiche
  • Erhöhte Stickgeschwindigkeit
  • Mehr als 360 Motive und Schriften in drei Größen
  • Mehr als 690 Stiche
  • ActivStitch Technologie
  • Original IDT System

Zur Pfaff Creative Sensation Pro im Shop