Erster Testbericht `Juki HZL-DX5` von Michaela Schubert

„Oh ist die groß!“ Mit den Worten meiner 5-jährigen Tochter starte ich hier nun meinen ersten Bericht über das wundervolle Wesen …

Die Maschine ist groß und großartig, das zeigte sich schon beim ersten vorsichtigen Kennenlernen. Öffnet man den Karton, stellt man erst einmal verdutzt fest, dass man nur einen großen weißen Kasten mit vollgefülltem Seitenfach sieht, die eigentliche Maschine befindet sich nämlich darunter.

Juki HLZ DX 5 nähpark Testbericht

Die Abdeckung deer Juki ist in diesem Fall icht die meist übliche Stoff-/Plastikhülle, sondern eine Hartplastikverkleidung. Das angebrachte Seitenfach sorgt dafür, dass man auch nach längerer Nähpause oder nach einem Transport alles sofort wieder griffbereit beisammen hat. Fußpedal, Stromkabel uvm. lassen sich darin bequem verstauen.

Nach Abnahme der Verkleidung strahlt einen eine wahre Schönheit an, wer sonst nur auf handelsüblichen Hobbymaschinchen näht, wird erst einmal Augen machen.

Juki HLZ DX 5 nähpark Testbericht

Das große digitale Display und das entsprechende Bedienfeld lassen zunächst die Frage aufkommen, wie man da durchblicken soll, aber ich kann versichern, dass die Handhabung wirklich einfach ist.

Juki HLZ DX 5 nähpark Testbericht

Ich habe nicht einen Blick in die Bedienungsanleitung geworfen und trotzdem intuitiv direkt alles korrekt bedient, die Leute bei Juki haben sich wirklich Gedanken darüber gemacht, wie die Maschine trotz ihrer vielen Funktionen benutzerfreundlich bleibt.

Juki HLZ DX 5 nähpark Testbericht

Auf die einzelnen Funktionen, Tipps und Tricks möchte ich beim nächsten Bericht eingehen, an dieser Stelle beschränke ich mich auf das, was ich (ohne die Anleitung gelesen zu haben) mit Begeisterung auf der ersten Entdeckungstour herausgefunden habe. So wunderte ich mich beispielsweise, dass relativ wenig Zubehör in den sonst bekannten Plastiktütchen im Karton lag. Warum das so ist wurde mir klar, als ich die Maschine genauer in Augenschein nahm und ein integriertes Fach entdeckte, welches alle wichtigen Utensilien enthält. So hat man wirklich stets alles Wichtige direkt griffbereit.

Juki HLZ DX 5 nähpark Testbericht

Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen und das gute Stück direkt mit einer nicht allzu einfachen Aufgabe betraut: einer Clutch aus mehrlagigem Kunstleder und Wendepailletten. Ich muss sagen, dass ich absolut beeindruckt bin, sie schnurrt (sehr leise und irrsinnig schnell!) über jede och so kniffelige Stelle, das Resultat schaut so aus:

Verglichen mit der Juki ist meine eigene Nähmaschine (W6 3300 exkl, mit der ich bislang eigentlich zufrieden war) noch in den Kinderschuhen. Bildlich gesprochen: Während die Juki HLZ DX5 ruhig und brav in ihrer Studentenbude sitzt und ihre Diplomarbeit schreibt, stolpert die W6 laut brüllend im Garten über ihre eigenen Füße.

Juki HLZ DX 5 nähpark Testbericht
Ich freue mich riesig auf die nächsten Wochen mit dieser tollen Nähmaschine und werde ihr noch so einiges Futter geben.

Liebe Grüße,
DieEla

Technische Daten

  • 185 Stiche
  • Sieben-Punkt-Transporteur
  • Floating Modus
  • LEDs
  • Freiarm
  • 37 Nadelpositionen

Zur Juki Juki HZL-DX5 im Shop