Overlock/Cover-Tutorials

Anleitungen und Ideen zum Nacharbeiten

Tutorial

Ecken covern mit der BROTHER CV 3550

Ecken mit der Cover und Deckstich geht nicht? Stimmt nicht ganz. Natürlich kann man bei einer Drei-Nadel-Maschine den Stoff nicht einfach drehen und das Ergebnis wird schön. Beim Deckstich kommt noch das Problem hinzu, dass der Deckstichfaden beim Drehen von den Führungen rutscht und es Fehlstiche gibt.
Das heißt jedoch nicht, dass es nicht geht. Wir zeigen Ihnen hier zwei Möglichkeiten, Ecken zu covern.

Deckstich

Fehlstich bei der Deckstichnaht von Hand auffangen

Obwohl die Brother CV 3550 sehr zuverlässig näht, kann es doch mal vorkommen, dass ein Fehlstich auftritt. Auftrennen ist nicht schwer, aber manchmal lohnt es sich nicht wirklich. Wenn die Naht sonst gut ist und eventuell schon beendet und vernäht, dann kann ein einzelner Fehlstich auch von Hand aufgefangen werden.
Mit etwas Übung ist das später von der rechten Seite kaum zu erkennen.

Brother

Covern auf einer Overlocknaht mit der Brother CV 3550

Die neue Brother CV 3550 covert zuverlässig über Nahtkreuzungen, mit Deckstich oder auch um enge Kurven. Was sich allerdings als anspruchsvoll gezeigt hat, ist nähen auf einer Overlocknaht. Bedingt durch den Deckstich ist unter dem Fuss dieser Cover relativ wenig Platz und leider gibt es noch keinen Nähfuß, der die unterschiedlichen Höhen ausgleicht. Daher sind ein paar Einstellungen nötig.

Ende einer Covernaht
Cover

Auftrennen einer Covernaht

Wenn man den Trick mal raus hat, ist das Auftrennen einer Covernaht ganz einfach und geht im Vergleich zu Nähmaschine und Overlock sehr schnell.

Greiferspannung Bernina L220
Anleitung

Einfädeln des Greiferfadens bei der BERNINA L220 und der JUKI Cover

Nachdem uns immer wieder Rückmeldungen erreichen, dass das Einfädeln des Greiferfadens problematisch und in der Hersteller-Anleitung nicht klar erklärt wird, wie der genaue Fadenweg verläuft, haben wir für euch eine detaillierte Bildanleitung erstellt.