Zubehör-Testberichte

Verschiedenes Zubehör – geprüft von unseren Produkttestern

Fräulein An: Der BERNINA Stichregulator (BSR)

In meinem ersten Testbericht zur Bernina B570 QE habe ich euch bereits vom BSR vorgeschwärmt.
Für mich ist es DER Applikationsfuß schlecht hin. Also was der “Hüpfefuß” bei meiner vorherigen Nähmaschine war, ist es jetzt der Bernina Stich Regulator auf der Bernina B570 QE, jedenfalls um es auf die Schnelle so zu erklären.

Der transparente Bandeinfassfuß an der Janome Cover

Nadine Wagner hat den neuen JANOME Bandeinfassfuß für uns im Vergleich zum normalen Klarsichtfuß getestet, der auch in Kombination mit dem Bandeinfasser genutzt werden kann, da er ebenfalls kürzer ist als der Standardfuß.

Der Schrägbandständer von JANOME

Ganz unscheinbar kommt er daher, der Schrägbandständer von JANOME. “Wozu braucht man den?”, werden sich viele denken.
Er sorgt dafür, dass Schrägband oder Jerseystreifen beim Einfassen ruhig, gleichmäßig und auf der richtigen Höhe in den Bandeinfasser laufen.
Nadine Wagner hat den Ständer für uns getestet.

Ruffler Bernina

Der Ruffler oder Kräuselfuß – Tutorial von GanzmeinDing

Habt ihr schon mal etwas von einem Ruffler oder Kräuselfuß gehört? Das ist das perfekte Gadget für den momentan angesagten Rüschen- und Volanttrend. Denn mit diesem Näfuß entfällt das lästige Einkräuseln mit der Maschine und ihr könnt ganz einfach direkt Falten nähen.

Tutorial von Selbermachen-macht-glücklich: Biesen nähen

Durch das schöne Finaskleid von Finasideen bin ich zum ersten Mal mit Biesen in Berührung gekommen. Und als ich in ihrem “Sew along” Video sah, wie wunderbar einfach – und vor allem ohne jegliches Falten und Büglen – man diese mit einem Biesenfuß nähen kann, musste ich es unbedingt ausprobieren!

Die Verwendung von JUKI Doppel- und Einzelfaltschrägbindern

Bei vielen Nähprojekten können Schrägbinder beim Einfassen von Stoffkanten deutlich Zeit sparen und zudem professionelle Ergebnisse liefern. Klassische Beispiele sind das Einfassen von Halsausschnitten und Unterwäsche, die sich anhand von praktischen Doppel- und Einzelfaltschrägbinder sehr exakt und in einem Vorgang einfassen lassen.

Testbericht Garn Madeira Frosted Matt – von Julia Lange

Als ich vom nähPark die Möglichkeit bekommen habe, dieses Stickgarn zu testen habe ich nicht lang gefackelt und gleich gesagt, dass ich bei diesem Produkttest gerne dabei bin. Mir wurde das Stickgarn kostenfrei zur Verfügung gestellt, unter der Bedingung, es zu testen und anschließend darüber zu berichten. Kurze Zeit später ist dann ein kleiner Koffer mit 18 Spulen Stickgarn à 500m angekommen.

Testbericht Garn Madeira Frosted Matt – von Anna Voigt

Die Box besteht aus 18 Garnrollen mit je 500 m und einer Packung Sticknadeln. Das Besondere an dem Garn: es ist absolut matt. Laut Madeira verfügt es über einen Keramikkern und ist unübertroffen lichtecht. Durch die bestmögliche Färbung verblassen die Farben nicht.

Testbericht Garn Madeira Decora 12 – von Tanja Stürmer

Das Decora12 gefiel mir auf Anhieb und als ich die Möglichkeit bekam, dieses Garn für den Nähpark zu testen, sagte ich natürlich nicht Nein. Begonnen habe ich mit einer Stickerei. Die sollte ohnehin ihren ersten Probelauf machen, warum nicht gleich mit dem neuen Garn?