Overlocker

Informationen rund ums Thema Overlocker

Brother Overlock einfädeln
Overlock

Wie fädelt man eine Overlockmaschine ein?

Wir haben für Sie hier die verschiedenen Hinweise zum Einfädeln von Overlockmaschinen unterschiedlicher Hersteller gesammelt. Der Beitrag wird nach und nach erweitert, Videos und Beiträge sind in Arbeit.

Zweifarbige Wellennaht
Overlocknaht

Zweifarbige Wellennaht mit jeder Overlock

Wer gerne dekorative Kantenabschlüsse näht, der probiert vielleicht gerne unseren Tipp für eine zweifarbige Wellennaht. Diese Nähtechnik kann mit jeder Overlockmaschine ausgeführt werden.

Kontakt Klappe rechts
Overlock

BERNINA L460 näht nicht und das rote Licht leuchtet

Diese Overlockmaschine hat drei Sicherheitskontakte, die versehentliches Losnähen verhindern sollen. So können Sie nicht nähen, wenn der Fuß oben ist oder eine der beiden Klappen geöffnet ist. Ob das der Fall ist, ermittelt die BERNINA L460 mit Hilfe von drei Kontakten, die aber auch mal lose werden oder verschmutzt sind. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie Ihre Overlock wieder zum nähen bekommen, wenn das rote Lämpchen leuchtet.

Bernina L890 Overlocker
Neuheit

Die BERNINA L890 Coverlock – wir fiebern mit Ihnen!

Während Näherinnen und Näher in den USA auf die neue Overlockerserie warten mussten, kamen wir in Deutschland bereits direkt nach den Schweizern in den Genuss der L850 Overlock. Nun haben wir leider das Nachsehen und müssen uns bis Anfang/Mitte 2021 gedulden, bis wir das Coverlockmodell L890 in Augenschein nehmen dürfen.

Tipps

Coverlock oder Overlock und Cover?

Eins vorneweg – Sie werden hier nicht lesen: Tun Sie das oder jenes. Diese Entscheidung kann Ihnen niemand abnehmen, genauso wie die Wahl der richtigen Nähmaschine. Die optimale Lösung hängt von vielen Faktoren ab. Wir möchten Ihnen hier nur ein paar Anregungen geben.

Perlen- und Paillettenfuß Bernina Overlock L850
Overlockfuß

Der Perlen- und Paillettenfuß für die BERNINA L850 Overlock

Mit dem Perlen- und Paillettenfuß für die BERNINA L850 gelingt nicht nur das Annähen von Perlenschnüren oder Paillettenbändern an der Stoffkante ganz einfach. Sie können damit auch Flachkordeln befestigen und sogar innerhalb des Stoffes nähen.

Testbericht

Die BERNINA Overlocker L850 im Test bei der Redaktion

Wir waren genauso gespannt wie Sie auf die neue Overlock von Bernina. Zumal nach den ersten Vorführungen in der Schweiz die Corona-Pandemie dazwischen kam und alle anderen Länder lange warten mussten, bis sie endlich auf den Markt kam.
Natürlich haben wir uns diese tolle Maschine gleich mal vorgenommen.

Nadelkunde

Die Stretch-Nadel

Für welche Stoffe nimmt man eine Stretch-Nadel? Natürlich für dehnbare Stoffe. Was noch zu beachten ist und wo die Unterschiede zu anderen Nadeln liegen, lesen Sie hier.

Overlocknaht TItel
Tipps

Welche Overlocknaht wofür? Hinweise zur richtigen Overlocknaht

Klar, im Allgemeinen denkt man bei der Overlock doch zuerst an das: Zusammenähen, versäubern und abschneiden in einem Arbeitsgang. Aber die Overlockmaschine kann so viel mehr! Und die 4-Faden-Naht ist auch nicht immer nötig. Wir möchten hier einen Überblick über die verschiedenen Overlocknähte geben.

Anleitung

Wie säumt man einen kleinen Ärmel ohne Freiarm?

Ihre Nähmaschine, Overlock oder Covermaschine hat keinen Freiarm? Macht nichts. Nehmen Sie einfach den kleinsten Freiarm der Welt. Was ist das?
Ganz einfach, der Nähfuß! Immer noch Fragezeichen? Dann zeigen wir Ihnen, wie einfach das geht.

Overlock

Was ist eine Overlock und wofür braucht man sie?

Die meistgenutzte Maschine neben der normalen Nähmaschine ist derzeit wohl die Overlock. Aber was ist so besonders an diesem Maschinentyp, für welche Nähte kann man sie verwenden und was sollte man beim Kauf beachten? Wir möchten Ihnen hier ein paar Tipps rund um das Thema Overlockmaschine geben.

Vergleich

Was sind die Unterschiede zwischen den BERNINA Overlockern L450 und L460?

Bei der Suche nach einer neuen Overlock wird oft BERNINA erwähnt. Derzeit hat BERNINA zwei Modelle im Sortiment. Obwohl sie sich äußerlich sehr ähnlich sind, gibt es jedoch technische Unterschiede, die gerade beim Nähen etwas ausmachen. Wir möchten Ihnen hier diese Unterschiede aufzeigen, um Ihnen die Wahl zwischen den beiden Modellen zu erleichtern.

Jersey

Jersey richtig verarbeiten – unsere Tipps für Sie

Jersey erfreut sich in der Hobbyschneiderei immer größerer Beliebtheit. Allerdings muss bei der Verarbeitung auf einige Dinge geachtet werden. Wir möchten Ihnen hier erklären, wie Jersey einfach und sicher vernäht werden kann.

Ratgeber

Verstellbarer Nähfußdruck – wozu braucht man das?

Eine vieldiskutierte Frage, gerade wenn man auf der Suche nach einer neuen oder gar der ersten Nähmaschine ist. Wir möchten hier mal aufzeigen, was der anpassbare Nähfußdruck bewirkt und wie man ihn einsetzt.

Nähtricks

Wofür braucht man beim Nähen eine Hebamme?

Immer wieder liest man bei Nähproblemen den Vorschlag „Verwende eine Hebamme!“. Meist taucht dann auch gleich die Frage auf, was das ist und wie man es verwendet. Grundsätzlich bedeutet die Hebamme etwas, das man hinter, vor oder seitlich am Nähfuß platziert, um die fehlende Höhe beim Nähen über Stufen auszugleichen, damit die Nähmaschine besser transportiert. Dabei gibt es verschiedene Anwendungsmöglichkeiten, Bezeichnungen und Materialien. Wir zeigen Ihnen hier einfach ein paar Beispiele in Bildern.

Buchvorstellung

Mach mehr mit deiner Overlock von Gaby Seeberg-Wilhelm

Auf der Suche nach einer Lektüre zum Thema Overlock kommt man an Gaby Seeberg-Wilhelm nicht vorbei. Mittlerweile ist das dritte Buch zum Thema Overlock erschienen und verbindet die Grundlagen mit einer neuen dekorativen Technik. Im Buch „Mach mehr mit deiner Overlock“ geht es zuerst um verschiedene Overlockmodelle und die Basisnähstiche. Zum Realisieren eigener Projekte sind 12 Schnitte von Mathias Ackermann enthalten, die für die unterschiedlichen Techniken im Baukastenprinzip nutzbar sind.

einfädeln

Einfädeln der Janome Airthread 2000D

Pfffft – drin! 
Gut, so einfach ist es dann auch wieder nicht. Aber die JANOME Airthread 2000D lässt sich wirklich schnell und leicht einfädeln, sowohl die Greifer als auch die beiden Nadeln. 

Wir zeigen Ihnen hier den Ablauf.