Die Brother Innov-is A-Serie

Einfach nähen. Das gelingt mit der neuen BROTHER Innov-is A-Serie. Welche der vier Modelle die richtige Wahl für Sie ist, enscheidet Ihr Anspruch und Bedarf. Alle sind einfach zu bedienen, aber bremsen nicht aus, wenn die Näherfahrung zunimmt.

Alle vier Modelle finden Sie in der neuen BROTHER Support App. Bedienungsanleitung, Stichtabelle, Einstellungsvorschläge, so haben Sie immer alle Informationen bei der Hand.

BROTHER Innov-is A16

Der 7-Segment-Transporteur sorgt für optimalen Stofftransport vom Anfang bis zum Ende.

Die Stiche an der BROTHER Innov-is A16 werden über ein mechanisches Wählrad eingestellt, Stichlänge und -breite sind im Display zu sehen. 16 stehen zur Auswahl, drei davon sind Knopflöcher.

Die wichtigsten Tasten sind zentral angeordnet: Rückwärtsnähen, Punktvernähen und Nadelposition wählen. Direkt daneben finden Sie den Geschwindigkeitsregler. Der integrierte Nadeleinfädler macht das Einfädeln zum Kinderspiel.

BROTHER Innov-is A50

BROTHER Innov-is A80

Zusätzlich zu den Funktionen der Modelle A16 und A50 kommt die Innov-is A80 nicht nur mit 30 Stichen mehr, sondern mit einer praktischen Harthaube. Dies macht sie zum idealen Begleiter für Nähtreffen. Oder auch zu Hause, wenn wenig Platz zum Nähen ist, ist sie schnell verstaut und sicher verwahrt.

BROTHER Innov-is A150

Sie werden es inzwischen wissen, die Innov-is A150 besitzt eine Auswahl von 150 Stichen. Für diese Auswahl ist nun kein Wählrad mehr zuständig, sondern ein Tastenfeld.

Für die weiteren Funktionen ist auch die Größe des Displays angepasst worden. Denn die Innov-is 150 enthält vier Schriften und die Möglichkeit, Stiche zu kombinieren.

Der Geschwindigkeitsregler kann neben der Geschwindigkeitsanpassung auch für die Veränderung der Zickzack-Breite genutzt werden.

Welche Innov-is A ist nun die Richtige für Sie?

Für nähere Informationen schauen Sie in unseren Shop und nutzen Sie auch dort die Vergleichsfunktion.

Zum Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
13 hours ago

Wo geschnitten wir, fallen Fusseln. Also gehört bei der Overlock das gründliche Reinigen noch öfter auf den Plan als bei der Nähmaschine. Im neuesten Beitrag zeigen wir euch, die ihr die Juki MO-3500 Sumato gründlich reinig und wo im Anschluss das Öl hinkommt.
www.naehratgeber.de/juki-mo-3500-reinigen-und-oelen-82620/
#overlock #Juki #nähratgeber #nähpark
... Mehr sehenWeniger sehen

Wo geschnitten wir, fallen Fusseln. Also gehört bei der Overlock das gründliche Reinigen noch öfter auf den Plan als bei der Nähmaschine. Im neuesten Beitrag zeigen wir euch, die ihr die Juki MO-3500 Sumato gründlich reinig und wo im Anschluss das Öl hinkommt.
https://www.naehratgeber.de/juki-mo-3500-reinigen-und-oelen-82620/ 
#overlock #juki #nähratgeber #nähparkImage attachment

So eine Simulation ist fast so entspannend, wie der Stickmaschine beim Sticken zuzusehen 😊
Wir können es jedenfalls kaum erwarten, die Muster zu sticken. Hier seht ihr einen Entwurf unserer nächsten Quilty Fillers, die ihr euch ja gewünscht habt. Rahmenfüllende Quiltmuster, perfekt für kleine Quiltprojekte wie zum Beispiel Täschchen. Damit jeder die volle Fläche nutzen kann, wird es sie für fast alle Stickrahmengrößen unserer Hersteller geben (ab 15x15).
Bis Samstag habt ihr noch Zeit, euch als Probesticker zu bewerben! Vielleicht könnt ihr dann auch noch euer Wunschdesign hinzufügen?
Dafür müsst ihr nur zeigen, was ihr mit den Quilty Fillers 1 gemacht habt und @naehpark und @naehratgeber markieren, damit wir das auch sehen.
#stickmuster #stickdatei #quiltyfillers #nähpark #nährageber #sticksoftware #bernina @berninanaehmaschinen
...

80 2