Testbericht `Singer Quantum Stylist 9985´ von Gaby Sprock

WOW nun geht meine erste Maschine in der Supertester Aktion vom nähPark Diermeier schon wieder auf Rückreise und die nächste kommt.
Die Maschine ist hier – dank unvorhergesehenem Weihnachtsmarkt – wirklich Tag & Nacht gelaufen und hat wirklich gute Dienste geleistet – meinen allergrößten Respekt an die Singer Quantum Stylist 9985, denn sie geht wirklich durch alle Lagen Stoff ohne murren, zurren, verziehen oder unschöne Nähte.

Leider konnte ich wirklich nicht alle Funktionen antesten, dafür ist ein Zeitraum von vier Wochen zu knapp, aber einige Zierstiche, den Heftstich, Schriften und Zierstichkombinationen hab ich oder besser gesagt, die Maschine gut mit mir gemeistert.
Aber nun erst einmal ein paar Fakten zu meiner ersten Testmaschine.
Die Nähmaschine hat 190 Nähprogramme, 6 Schriften und 13 Knopflöcher zur Verfügung.
Die Musterstiche können untereinander kombiniert werden und zwei davon fest gespeichert werden (wie z. Bsp. Wenn ich ein ♥ und SiNiJu.de) mit der Nähmaschine öfter „aufsticken“ möchte. Es gibt viele Nähfüße, die dank Snap-on-Funktion kinderleicht zu wechseln sind und je nach Stich zeigt die Maschine im Display auch an, welcher Nähfuß dafür genommen werden sollte.
Die Übersicht der einzelnen Stiche ist dank tollem Display sehr übersichtlich.
Ein automatischer Einfädler ist selbstverständlich dabei sowie auch die automatische Abschneidefunktion.
Und nun zu meiner persönlichen Erfahrung …

Zum kompletten Test: Testbericht Singer Quantum Stylist 9985 von Gaby Sprock

Fazit

Eine robuste Maschine zu einem guten Preis für alle Stoffe, für wohl fast alle Näharbeiten, für Fans von Zierstichen und Dekoelementen, die leise vor sich hersurrt und immer lieb zu ihrem
Benutzer ist ♥

Technische Daten

  • 190 Nähprogramme, 13 Knopflochtypen, 6 Alphabete
  • Automatischer Einfädler
  • Optimale Durchstichskraft
  • Automatische Fadenspannung
  • Color Touchscreen

Zur Singer Quantum Stylist 9985 im Shop

Folge uns jetzt :
Facebook
Pinterest