Juki MO-104D Susanne Schmidt

Erster Eindruck `Juki MO-104D` von Susanne Schmidt

Ich hatte mich beworben die Juki MO-104D zu testen da ich schon mal eine Overlock hatte,diese aber schwer zu bedienen war. Ich wollte eine Overlock die leicht zu bedienen ist und nicht gleich die Nachbarn weckt wenn ich damit nähe.

Als erstes ist mir absolut positiv aufgefallen das sich die Juki sehr einfach und schnell einfädeln lässt dank der tollen Beschreibung sowie auch die farblichen Kennzeichnungen direkt an der Maschine.  Sie näht schnell und leise durch sämtliche Materialien. Auch mehrere Lagen Stoff sind für sie absolut kein Problem.  Die Maschine ist etwas schwer stellt für mich aber kein Problem dar sie trotzdem zu Nähtreffen mitzunehmen. Sie ist klein und passt daher super in ein kleines Näheckchen. Durch die Abdeckung ist sie ideal von Staub und andere Verschmutzungen geschützt. Das Zubehör ist für mich vollkommen ausreichend. Was mir persönlich fehlt ist ein Auffangbehälter für den abgeschnittenen Stoff. Ich persönlich finde sie angenehm leise. Die Bedienung erklärt sich zb. beim Einfädeln von selbst durch die tolle farbliche Markierung an der Maschine passend zu jedem Faden. Ich habe mir trotzdem die Anleitung durchgelesen und finde sie einfach und verständlich. Die Geschwindigkeit finde ich große klasse. Ich brauche nur noch halb solange zum nähen wie mit meiner normalen Nähmaschine. Das Stichbild ist sehr sauber und somit entstehen hervorragende Nahtbilder.  Ich mag Rollsäume sehr an Kleider und Röcken und es war mit der normalen Nähmaschine immer sehr mühsam. Die Juki macht einen für mich perfekten Rollsaum in wenigen Minuten.  Mir fehlt wie gesagt ein Auffangbehälter für die Stoffreste. Ansonsten bin ich mehr als zufrieden. Ihr wollte eine fleißige,leise und einfach zu bedienende Overlock? Dann solltet ihr euch eine Juki MO-104D kaufen. Ich habe mir eine Maschine gewünscht, die schnell und leise arbeitet. Die auch mal länger durchhalten muss wenn ich für einen Marktstand nähen muss und die einfach in der Bedienung ist.  All das erfüllt die Juki mit Bravur. Ich würde sie jedem weiterempfehlen.

Technische Daten

  • 180 Stiche
  • 7-Punkte-Transporteur
  • Interner Speicher
  • 900 Stiche pro Minute
  • Automatischer Nadeleinfädler

Zur Juki MO-104D im Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
20 hours ago

Soll ich oder soll ich nicht ? Anja näht sehr gerne mit ihrer Janome 9450, aber mit der 9480 kam einfach ein sehr reizvolles Teil dazu - der ASR. Ist es nur das?
Anja hat die Gelegenheit einer geplanten Wartung genutzt und in der Zeit getestet, was die 9480 mehr kann.
www.naehratgeber.de/der-umstieg-von-der-janome-9450-qcp-auf-die-9480-qcp-richtige-entscheidung-83...
... Mehr sehenWeniger sehen

Ein neuer Testbericht für Pfaff ist online! Romina erzählt über die ersten Wochen mit der Special Edition der Pfaff Quilt Expression 720. Ihr findet den Bericht auf www.naehratgeber.de in der Kategorie Testberichte - Maschinen - Pfaff.
@pfaffeu #pfaff #nähenmitpfaff #nähpark #nähratgeber #naehratgeber #einfachnäher #nähmaschine #nähmaschinentest #nähmaschinentesten
...

83 1

Welchen Schnellnäher soll ich kaufen? Welche Geradstichmaschine ist die Beste?
Das werden wir oft gefragt und die Antwort lautet, wie so oft: Kommt darauf an ...
Es kommt darauf an, was man damit nähen möchte und auch, wie. Jedes unserer vier Modelle hat seine Stärken und Schwächen und die besprechen wir in neuesten Beitrag auf www.naehratgeber.de. Wenn ihr später reinschaut, findet ihr ihn in der Kategorie Ratgeber - Nähen.
Wenn ihr dann noch Fragen habt, immer her damit!
#schnellnäher #janome #juki #brothernähmaschine #patchwork #quilten #nähpark #naehratgeber #nähmaschinenvergleich
...

71 0