Maschinenvorstellung: JANOME Memory Craft 6650

Mit der 6650 erweitert JANOME das Sortiment der MC-Serie um ein weiteres Modell:

Optisch und technisch ist die 6650 dem Modell 6700 sehr ähnlich. Sie setzt sich jedoch durch ihre schicke Farbgebung ab. 
Die Ausstattung ist, wie bei JANOME üblich, großzügig und reicht von diversen Quiltfüßen über Spulen hin zu einem Knopflochfuß mit Verstärkungsplatte.

Leicht einzufädeln und übersichtlich angeordnet macht die JANOME MC 6650 richtig Freude. Alle wichtigen Bedienelemente sind schnell erreichbar. 

Genäht werden kann wahlweise mit dem Pedal oder der Start-/Stopp-Taste.

Unter dem Nähfuß ist viel Platz für voluminöse Projekte, die schnell und sicher verarbeitet werden. Den Nähfußdruck hat man dabei immer im Blick und die Unterfadenspule muss nur von oben eingelegt werden. 

Komfortable Funktionen lassen sich über das Bedienfeld aktivieren. Dort finden Sie nicht nur die Spiegel-Taste, sondern auch die Elongationstaste, mit der Satinstiche bei gleichbleibender Stichdichte verlängert werden können.

Mit einem Tastendruck lässt sich die MC 6650 sperren, zum Beispiel zum sicheren Einfädeln. Eine andere Taste signalisiert, dass eine Zwillingsnadel eingesetzt wurde und vermeidet so Nadelbruch. 

Zum Shop