Maschinenvorstellung: JUKI MO-204D und MO-214D

Neu aus dem Hause JUKI: die beiden Overlockmaschinen MO-204D und MO-214D. Sie lösen die Modelle MO-104D und MO-114D ab. Was ist der Unterschied zwischen den beiden Modellen und was an den neuen Modellen anders?

Die JUKI MO-104D ist eine zuverlässige Overlockmaschine mit bis zu 1500 Stichen pro Minute, Differentialtransport und anpassbarem Nähfußdruck. Beim Einfädeln helfen markierte Fädelwege und die Schnittbreite ist verstellbar. Sie näht mit normalen Nähmaschinenadeln mit 3 oder vier Fäden. 

Die neue JUKI MO-204D im schicken Design bietet die gleichen Leistungen, kommt jedoch inklusive Abfallbehälter und dem praktischen Blindstichfuß.

Die Unterschiede der JUKI MO-114D zur MO-104D: Sie hat eine Einfädelhilfe für den Untergreifer, kann auch mit zwei Fäden nähen und die Schnittbreiteverstellung hat eine ablesbare Skala.

Die JUKI MO-214D legt hier das Gleiche drauf wie auch bei der anderen beiden Overlockern: Abfallbehälter und Blindstichfuß sind inklusive und das äußere Erscheinungsbild ist nun auch "Kirei", also schön.

Zum Shop