Testbericht `Bernina B750 QE´ von Denise Fockens

Es geht nun also endlich ans Auspacken. Wahnsinn was für große Kartons das sind. Als aller erstes fällt mir das Gewicht der Maschine auf (17 kg). Wahnsinn wie schwer dieses Hightech-Gerät ist. Ich habe schon beim Auspacken eine sehr hohe Qualität der Materialien und der Aufmachung feststellen können. Direkt hier merkt man schon den großen Unterschied zu einer Nähmaschine im Wert von 600 Euro (meine eigene Maschine von Brother) und zu diesem Model der Bernina-Familie. Alles fühlt sich sehr nach sehr guter Verarbeitung und sehr gutem Material an …

Wunderschön sieht die BERNINA B 750QE in meinem kleinen kreativen Reich aus. Optisch macht Sie unheimlich etwas her. Das mitgelieferte Zubehör ist schon sehr umfangreich und beeindruckend. Die Nähmaschine ist eine sehr große Maschine, mit viel Arbeitsfläche und großem gut lesbarem Display. Da ich natürlich mit der Testmaschine sehr vorsichtig umgehen muss und nichts falsch machen möchte, habe ich mir heute mal überlegt, dass ich die beiliegende DVD zum verwende. Hat alles reibungslos geklappt und es war super gut erklärt! Nun ging es ans Nähen … endlich … 🙂 Ich habe mir extra zur Premiere einige Schnittmuster ausgeschnitten um ausgiebig viel Zeit an der Maschine und nicht mit der Schere zu verbringen. Wow, toll! Die Bedienung am Display ist super leicht zu verstehen, der Stoff gleitet förmlich fast von alleine durch die Maschine… Es hat mich am Anfang etwas irritiert, dass die Maschine ganz von alleine die Naht zu Beginn versiegelt. Die BERNINA ist sehr leise und arbeitet sehr ruhig und sauber. Sehr praktisch ist die eingebaute Schere, die den Faden schön eng am Stoff abschneidet. Auch der Einfädelmechanismus ist sehr schnell zu Verstehen und lässt sich mit etwas Übung sehr schnell verselbstständigen. WOW ich bin begeistert. 2 Stunden an der BERNINA B 750QE und ich habe eine tolle Tasche, eine wunderschönen Pullover fürs Büro und eine praktische Handytasche genäht! Ich bin begeistert…..

Zum kompletten Test: Testbericht Bernina B750 QE von Denise Fockens

Fazit

Diese Maschine hat mich völlig umgehauen und ich bin begeistert von Anfang bis Ende. Für Viel-Näher und Damen mit Gewerbe würde ich diese Maschine wirklich nahelegen. Sie ist jeden Euro wert! Ich gebe Sie leider schweren Herzens zurück und möchte mich bedanken, dass ich diesen Intensiv-test durchführen konnte.

Technische Daten

  • Mehr als 800 Stiche
  • Kniehebel
  • Extralanger Freiarm
  • 1.000 Stiche in der Minute
  • BERNINA Stichregulator (BSR)
  • Farbiger TFT-Touchscreen
  • BERNINA Dual-Transport
  • BERNINA 9 Greifer

Zur Bernina B750 QE im Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
3 days ago

Rulerwork wird immer beliebter! Viele Hersteller haben das erkannt und bieten jetzt passende Quiltfüsse an. Ihr fragt euch trotzdem, ob es einen für eure Nähmaschine gibt? Oder warum es keinen gibt? Dann schaut jetzt mal auf www.naehratgeber.de nach!
Konnten wir euch damit helfen oder habt ih#ruler #rulerworku#patchworkw#quiltingh#nähpari#nähratgebel#naehratgeberl#nähmaschinn#nähtipper #nähmaschine #nähtipps
... See MoreSee Less

Rulerwork wird immer beliebter! Viele Hersteller haben das erkannt und bieten jetzt passende Quiltfüsse an. Ihr fragt euch trotzdem, ob es einen für eure Nähmaschine gibt? Oder warum es keinen gibt? Dann schaut jetzt mal auf www.naehratgeber.de nach!
Konnten wir euch damit helfen oder habt ihr noch Fragen?
#ruler #rulerwork #patchwork #quilting #nähpark #nähratgeber #naehratgeber #nähmaschine #nähtippsImage attachment

Comment on Facebook

Ich bin da ziemlich unglücklich weil es für meine Janome MC 6600 wohl keinen passenden Fuß gibt. Ich liebe diese Maschine und soll ich nun doch zum Nachfolgemodell wechseln müssen?

Ein integrierter Nadeleinfädler hilft, den Faden durch das Öhr zu bringen, aber manchmal ist es schon anstrengend, die Nadel einzusetzen. Es gibt aber auch hier kleine Helfer. Bei Husqvarna Viking und Pfaff ist dieser in der Hebamme (oder Hebeplatte) integriert, bei anderen Herstellern im manuellen Nadeleinfädler. Habt ihr beides nicht, kann man dafür auch den Einfädler von Prym verwenden. Habt ihr auch Mühe beim Einsetzen der Nadel?
#nähratgeber #nähpark #nähtipps #bessernähen #nähmaschine #nähen #nähenmachtglücklich #stickmaschine #sticktipps
...

Der Reißverschlussfuß von Bernina ist nicht so euer Ding? Ihr wollt noch ein bisschen weiter links (oder rechts) nähen? Dann schaut euch das mal an. Mit dem Adapter Nr. 75 von Bernina, dem schmalen RV-Fuß von Husqvarna und der passenden Snap-on-Halterung kann man schön nah an Raupen, Ringen oder Paspeln nähen. Auf beiden Seiten! Wichtig: Den Halter findet ihr nicht im Shop, da er ein Ersatzteil ist. Schreibt dazu eine Mail an service@naehpark.com, dann schicken euch die Kollegen die Artikelnummer oder Hinweise, wie die Bestellung zusammen erledigt werden kann.
Wer schon eine Husqvarna Viking Nähmaschine zu Hause hat: Das Loch muss nur ein bisschen vergrößert werden. Schön vorsichtig ahlen, bis die Schraube gerade durchgeht, dann könnt ihr euren Halter auch weiterhin an der Husqvarna montieren.
#nähhacks #nähtipps #nähpark #nähratgeber #bernina #husqvarnaviking #einfachnäherdran #einfachnäher @naehpark
...