Testbericht `Bernina B580 mit Stickmodul´ von Christina Schröder

Die Bernina B 580 mit Stickmodul kommt in zwei Kartons, einer für die Maschine, einer für das Stickmodul. Besonders an dieser Maschine ist, dass man das Stickmodul nicht mit kaufen muss, sondern die Maschine auch ohne das Stickmodul als reine Nähmaschine kaufen kann. Umgekehrt ist es möglich, bei der reinen Nähmaschine B 580 noch das Stickmodul nachträglich dazu zu kaufen. Diese Option finde ich ganz gut.

Es liegen zwei robuste Tragetaschen bei, eine für die Maschine, eine für das Stickmodul, was ich gerade bzgl. des Stickmoduls sehr vorteilhaft finde. Bzgl. der Maschine bevorzuge ich die Kofferhauben, wie Pfaff und Husqvarna sie anbieten. Dennoch ist es toll, wenn es überhaupt irgendeine Form von Transportschutz gibt und nicht nur eine Staubhaube.
Ebenfalls dabei ist, wie auch schon bei der B 750 QE, ein Zuberhör-Schränkchen, in dem jeder Nähfuß und auch sonstiges Zubehör Platz finden. So ist immer alles schön beisammen und kommt nicht durcheinander.
Die Bernina hat leider kein Anschiebefach, d.h. direkt an der Maschine lässt sich keinerlei Zubehör unterbringen. Dafür gibt’s aber besagtes Schränkchen. Damit man trotzdem genügend Auflagefläche für sein Nähgut hat, gibt es hier einen extra Anschiebetisch, der angenehm groß ist und gut hält.

Zum kompletten Test: Testbericht Bernina B580 Von Christina Schröder

Fazit

Ich persönlich mag Maschinen, bei denen das Prinzip „Ransetzen und Loslegen“ funktioniert, ohne groß drüber nachzudenken oder in die Anleitung zu schauen. Das gelingt mir auch bei dieser zweiten Bernina Maschine nicht hundertprozentig. Die Maschine macht alles, was man von ihr verlangt, problemlos. Vor allem beim Nähen von dickeren Materialien und mit dem sehr guten Stichbild kann sie punkten. Auch das Sticken macht sie sehr gut.
Dennoch fehlen mir für eine Maschine in dieser Preisklasse mehr Platz rechts der Nadel für größere Nähwerke und der Dualtransport, den Bernina bei anderen Maschinen ähnlicher Preisklasse ja durchaus einbaut. Auch hat die Maschine „nur“ einen großen Rahmen mit 14,5 x 25,5 cm Größe, was bei einer Kombi-Maschine dieser Preiskategorie nicht undbedingt groß ist. Insgesamt ist es eine sehr ordentliche Maschine, die allerdings kein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Technische Daten

  • 30 Nutzstiche, 172 Zierstiche, 14 Quiltstiche, 11 Knopflöcher
  • BSR-Funktionsfähig (BSR-Fuß im Lieferumfang enthalten)
  • Speichert Änderungen des Stichs während des Nähens
  • Schweizer Präzision sorgt für Top-Qualität
  • TFT-Touchscreen
  • Stromsparender Eco-Modus

Zur Bernina B580 mit Stickmodul im Shop

Folge uns jetzt :
Facebook
Pinterest