Testbericht `Bernina B750 QE´ von Christina Schröder

Meine sechste Testmaschine als Supertester für den Nähpark war die „Bernina B 750 QE“.
Meine eigene Nähmaschine ist die „Husqvarna Opal 670“. Die „Bernina B 750 QE“ ist ein ganz schön großes und schweres Teil, macht optisch aber richtig was her. Sie macht bisher im Vergleich zu den anderen Maschinen den hochwertigsten Eindruck. Alles sitzt nahtlos aneinander, sieht toll aus, nichts wackelt und alle Knöpfe und Co fühlen sich beim Anfassen einfach nur gut und hochwertig an.

Es besteht die Möglichkeit diese Maschine mit und ohne Stickmodul zu erwerben. Getestet wurde sie ohne das Stickmodul als reine Nähmaschine.
Die Maschine hat keine Anschiebefächer, sondern kommt nur mit Freiarm ausgestattet, welcher oben aus Metall ist – schick und hochwertig. Dafür hat die Maschine einen angenehm großen Anschiebetisch dabei, auf dem auch große Projekte Platz finden. Dieser ist ruck zuck angeschoben oder abgezogen, was ich als sehr praktisch empfinde. Auch finde ich, dass er relativ stabil ist, dafür, dass er nur frei schwebend ist.
Für das Zubehör gibt es einen wirklich einmaligen Zubehörschrank, in dem alles seinen eigenen Platz findet und so immer griffbereit neben der Maschine stehen kann. Allerdings ist das auch nur eine Lösung, wenn man einen festen Nähplatz in der Wohnung hat. Zum Mitnehmen ist diese Art der Aufbewahrung eher umständlich, genauso wie sich die Maschine selbst aufgrund von Gewicht und Größe nicht für den Transport zum Nähkurs oder in den Urlaub eignet.

Zum kompletten Test: Testbericht Bernina B750 QE von Christina Schröder

Fazit

Insgesamt muss ich sagen, dass diese Maschine bisher wohl die hochwertigste im Test war.
Das Stichbild war bei keiner anderen Maschine besser und sie hat eigentlich (fast) alles, was man von ihr verlangt hat, ordentlich bis perfekt abgeliefert. Deshalb ist diese Maschine durchaus weiter zu empfehlen.
Auch den Preis halte ich bei dieser Verarbeitung und Leistung durchaus für gerechtfertigt.
Dennoch muss ich sagen – und ich kann leider nicht sagen warum –, dass ich mit dieser Maschine nicht hundertprozentig warm geworden bin. Wie beschrieben hat sie alles prima erledigt und mich in einigen Punkten positiv überrascht. Dennoch hatte ich nicht direkt das Gefühl von „ran setzen und wohl fühlen“. Da dies aber eine rein subjektive Komponente ist, soll sie dem positiven Testergebnis keinen Abbruch tun. Denn qualitativ hat sie wirklich überzeugt.

Technische Daten

  • Mehr als 800 Stiche
  • Kniehebel
  • Extralanger Freiarm
  • 1.000 Stiche in der Minute
  • BERNINA Stichregulator (BSR)
  • Farbiger TFT-Touchscreen
  • BERNINA Dual-Transport
  • BERNINA 9 Greifer

Zur Bernina B750 QE im Shop