Testbericht `Bernina B750 QE´ von Sandra Kühnert

Mir kommt´s ja so vor, als ob die Testzeiträume immer kürzer werden, je besser die Maschinen sind *lol*. Irgendwie konnte ich diesmal kaum was “Besonderes” ausprobieren. Aber das ist auch gar nicht so schlimm, denn ich hab diesmal wirklich einen absolut reinen “Alltagstest” mit der Bernina B750QE gemacht.

Beim Auspacken der Maschine dachte ich: Oh mein Gott! Was für ein Kolloss! So ein Riesending. Mächtig wie ein Elefant. Deshalb hieß sie bei mir nur die dicke Elli. Elli kommt im klassischen Bernina-Design daher. Was ich persönlich ein wenig langweilig finde, aber ihr wisst ja, ich bin eher ein bunter Mensch 😉 Sagen wir mal so: hätte diese Maschine den Style, den Bernina bei seiner 3er-Serie zum Teil schon hat, diese wunderschönen, bunten Designer-Editionen, hätte mein Herzilein wahrscheinlich geklopft wie wild. Aber leider…… Nunja, erst dachte ich: wow! Edelstahl, wie elegant! Aber der Edelstahl entpuppte sich dann doch leider nur als Plastik. Was mich ein klein wenig enttäuschte. Ok, es ist gut gemachtes Plastik. Ich musste immer wieder mal drüber streicheln ob es nicht doch Metall ist *lol*. Aber nein. Aber gut, konzentrieren wir uns mal auf die inneren Werte, denn darauf kommt es schließlich an.

Zum kompletten Test: Testbericht Bernina B750 QE von Sandra Kühnert

Fazit

Sie kann eigentlich fast alles, was man sich so wünschen würde. Aber eben nur fast 😉 Mir hat für die volle Punktzahl noch der Quertransport gefehlt und damit die extra breiten Zierstiche. Aber sonst hat sie eigentlich alles zu bieten, was ein Quilterherz begehren könnte (denke ich). Natürlich auch die der nichtquiltenden Näherinnen wie mich jetzt *lach*. Nähergebnisse: Ja was soll ich sagen??? Sie hat mich kein einziges Mal im Stich gelassen.

Technische Daten

  • Mehr als 800 Stiche
  • Kniehebel
  • Extralanger Freiarm
  • 1.000 Stiche in der Minute
  • BERNINA Stichregulator (BSR)
  • Farbiger TFT-Touchscreen
  • BERNINA Dual-Transport
  • BERNINA 9 Greifer

Zur Bernina B750 QE im Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
13 hours ago

Wo geschnitten wir, fallen Fusseln. Also gehört bei der Overlock das gründliche Reinigen noch öfter auf den Plan als bei der Nähmaschine. Im neuesten Beitrag zeigen wir euch, die ihr die Juki MO-3500 Sumato gründlich reinig und wo im Anschluss das Öl hinkommt.
www.naehratgeber.de/juki-mo-3500-reinigen-und-oelen-82620/
#overlock #Juki #nähratgeber #nähpark
... Mehr sehenWeniger sehen

Wo geschnitten wir, fallen Fusseln. Also gehört bei der Overlock das gründliche Reinigen noch öfter auf den Plan als bei der Nähmaschine. Im neuesten Beitrag zeigen wir euch, die ihr die Juki MO-3500 Sumato gründlich reinig und wo im Anschluss das Öl hinkommt.
https://www.naehratgeber.de/juki-mo-3500-reinigen-und-oelen-82620/ 
#overlock #juki #nähratgeber #nähparkImage attachment

So eine Simulation ist fast so entspannend, wie der Stickmaschine beim Sticken zuzusehen 😊
Wir können es jedenfalls kaum erwarten, die Muster zu sticken. Hier seht ihr einen Entwurf unserer nächsten Quilty Fillers, die ihr euch ja gewünscht habt. Rahmenfüllende Quiltmuster, perfekt für kleine Quiltprojekte wie zum Beispiel Täschchen. Damit jeder die volle Fläche nutzen kann, wird es sie für fast alle Stickrahmengrößen unserer Hersteller geben (ab 15x15).
Bis Samstag habt ihr noch Zeit, euch als Probesticker zu bewerben! Vielleicht könnt ihr dann auch noch euer Wunschdesign hinzufügen?
Dafür müsst ihr nur zeigen, was ihr mit den Quilty Fillers 1 gemacht habt und @naehpark und @naehratgeber markieren, damit wir das auch sehen.
#stickmuster #stickdatei #quiltyfillers #nähpark #nährageber #sticksoftware #bernina @berninanaehmaschinen
...

80 2