Testbericht `Brother Innov-is VQ2´ von Alexandra Mayer

Wow, das ist mal eine Ansage. Klein ist sie nicht. Großes Farbdisplay, einen riesigen Durchlaß und ….. ein ganz nettes Gewicht. Die VQ2 war die erste Maschine die keinen Ausflug in meinen Nähkreis machen durfte aufgrund ihres Gewichtes und Größe. Es ist definitiv keine Reisemaschine.

Die VQ2 hat eine Grundausstattung Füßchen und Zubehör. Die Füßchen werden eingeklickt, das hat den Vorteil das sie beim Hin- und Herstellen der Maschinen nicht herausfallen, den Nachteil beim Wechseln der Füßchen muß man das Fach festhalten, damit man das Füßchen herausnehmen kann. Toll sind auch die Clips für die Unterfadenspulen – nie mehr Fadensalat. Das Bedienungsheft ist ganz schön dick für eine reine Nähmaschine. Die Stiche können am Touchscreen durch einfaches antippen ausgewählt werden – der dazugehörigen Fuß wird im Display angezeigt. Die Maschine hat ein etwas kleines Fußpedal, daß ich hin und wieder unter dem Tisch gesucht habe, aber ich bin ja auch das Große der Janome gewöhnt. Dafür ist es unglaublich gut beim regulieren der Geschwindigkeit. Das einlegen des Ober – und Unterfadens ist durch Nummerierung und Pfeile gut gekennzeichnet. Die VQ2 besitzt einen automatischen Einfädler. Die Füßchen werden einfach durch einklicken getauscht. Zum kompletten Test: Testbericht `Brother Innov-is VQ2´ von Alex Mayer

Fazit

Mit der VQ2 ist brother eine wohldurchdachte Maschine gelungen, die intuitiv bedient werden kann. Einstellungen werden durch das große Farb-Display schnell gefunden. Sie bietet fortgeschrittenen Textilschaffenden ausreichend Möglichkeiten ohne diverse Dramen ihre Arbeiten zu erledigen. Auch die VQ2 hat ein paar Kleinigkeiten zu meckern, wie z.B. ein verzögerndes Absenken des Fußes. Wegen des Preises kann ich sie jetzt nicht als Anfänger Maschine empfehlen, obwohl diese sich an dieser Maschine schnell zu Hause fühlen würden. Auch für mich war diese Maschine Liebe auf den 1. Blick, sie macht einfach Spaß oder wie ich es ausgedrückt habe: Sie hat mir zugezwinkert!

Technische Daten

  • 473 programmierte Stiche
  • 285 mm Durchgangsbreite
  • ICAPS – der automatische Stoffsensor
  • 14 Knopflochvarianten und 5 Schriften
  • Bis zu 1050 Stiche pro Minute

Zur Brother Innov-is VQ2 im Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
19 hours ago

Soll ich oder soll ich nicht ? Anja näht sehr gerne mit ihrer Janome 9450, aber mit der 9480 kam einfach ein sehr reizvolles Teil dazu - der ASR. Ist es nur das?
Anja hat die Gelegenheit einer geplanten Wartung genutzt und in der Zeit getestet, was die 9480 mehr kann.
www.naehratgeber.de/der-umstieg-von-der-janome-9450-qcp-auf-die-9480-qcp-richtige-entscheidung-83...
... Mehr sehenWeniger sehen

Ein neuer Testbericht für Pfaff ist online! Romina erzählt über die ersten Wochen mit der Special Edition der Pfaff Quilt Expression 720. Ihr findet den Bericht auf www.naehratgeber.de in der Kategorie Testberichte - Maschinen - Pfaff.
@pfaffeu #pfaff #nähenmitpfaff #nähpark #nähratgeber #naehratgeber #einfachnäher #nähmaschine #nähmaschinentest #nähmaschinentesten
...

83 1

Welchen Schnellnäher soll ich kaufen? Welche Geradstichmaschine ist die Beste?
Das werden wir oft gefragt und die Antwort lautet, wie so oft: Kommt darauf an ...
Es kommt darauf an, was man damit nähen möchte und auch, wie. Jedes unserer vier Modelle hat seine Stärken und Schwächen und die besprechen wir in neuesten Beitrag auf www.naehratgeber.de. Wenn ihr später reinschaut, findet ihr ihn in der Kategorie Ratgeber - Nähen.
Wenn ihr dann noch Fragen habt, immer her damit!
#schnellnäher #janome #juki #brothernähmaschine #patchwork #quilten #nähpark #naehratgeber #nähmaschinenvergleich
...

71 0