Testbericht `Brother Innov-is VQ2´ von Marina Peek-Feldmeier

Wie erwartet wurde die Maschine in einem riesig großen Karton geliefert. Die Maschine selbst ist irre groß und schwer. Also nicht unbedingt für „Nähreisen“ geeignet oder um sie mal eben mitzunehmen. Der Aufbau klappt natürlich schnell und einfach. Man macht die Maschine an und los geht es. Eigentlich braucht man hier kein wirklich langes Einlesen, die Bedienung geht quasi von allein durch das sehr hilfreiche und super große Display. Das ist besonders bei meiner Mutter aufgefallen, die manchmal doch schon mal die Brille zur Hilfe nehmen muss, aber hier ging es problemlos.

Beim Aufspulen des Unterfadens fand ich persönlich den Fadenverlauf beim ersten Mal zwar etwas ungewöhnlich, aber danach war es für mich schon völlig normal. Das Aufspulen an sich geht irre schnell so dass ich in den letzten 4 Wochen immer die Maschine genommen hab um meine 15 Unterfadenspulen für meine Stickmaschinen aufzuspulen, so schnell und einfach ging es meiner Meinung nach bei keiner anderen bisher. Ein absoluter Pluspunkt ist auch die Tatsache, dass man während des Aufspulens weiternähen kann. Durch die letzten Tester Maschinen schau ich mir inzwischen ja das Fuß Pedal immer etwas genauer an, hier ist es wieder kein wirklich großes Modell, aber dennoch steht es fest und sicher. Das Faden einlegen an sich ist eigentlich typisch Brother und hat mir keine Probleme bereitet. Es ist aber an der Maschine auch sehr einfach alles erklärt…auch wieder selbstredend.

Zum kompletten Test: Testbericht Brother Innov Is VQ2 Von Marina Peek Feldmeier

Fazit

Gleich vorab… ich hatte auch hier wieder ein „Gefühlsproblem“… es ist zweifellos eine tolle Maschine, aber zwischen uns hat die Chemie leider nicht gestimmt. Ich hab wieder nix zu meckern außer das sie schon recht wuchtig ist, aber ich weiß nicht. Möglicherweise ist sie mir zu „groß“ Für mich wären die enormen Möglichkeiten die die Maschine mit ihren wahnsinnig vielen Stichen oder der Möglichkeit selbst welche zu kreieren vielleicht einfach zu viel. Ich war total zufrieden mit der Leistung die sie bei mir gezeigt hat, aber ich denke das ist schon eher eine Profi Profi Maschine die für mich einfach eine Nummer zu groß ist. Leute, die die Möglichkeiten der Maschine ausschöpfen könnten würden einen Kauf sicherlich nicht bereuen.

Technische Daten

  • 473 programmierte Stiche
  • 285 mm Durchgangsbreite
  • ICAPS – der automatische Stoffsensor
  • 14 Knopflochvarianten und 5 Schriften
  • Bis zu 1050 Stiche pro Minute

Zur Brother Innov-is VQ2 im Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
8 hours ago

Mit dem automatischen Messer ist die Juki MO-3500 einfach eine revolutionäre Overlock - aber in unserem Test muss die zeigen, was sie sonst noch drauf hat.
Lest den Bericht jetzt auf www.naehratgeber.de oder geht über das Story-Highlight „Testberichte“.
#overlock #juki #jukimo3500 #testbericht #nähpark #nähratgeber #naehratgeber #naehpark
... Mehr sehenWeniger sehen

Mit dem automatischen Messer ist die Juki MO-3500 einfach eine revolutionäre Overlock - aber in unserem Test muss die zeigen, was sie sonst noch drauf hat. 
Lest den Bericht jetzt auf www.naehratgeber.de oder geht über das Story-Highlight „Testberichte“.
#overlock #juki #jukimo3500 #testbericht #nähpark #nähratgeber #naehratgeber #naehparkImage attachmentImage attachment

Keine Angst vor Knopflöchern!
Wenns mit dem Nähen nicht klappt, kann man sie immer noch sticken. Wie einfach das geht, kann @einfach_carmelo jetzt berichten und ihr könnt direkt mal zusehen. Wir lassen übrigens die Stickmaschine das Knopfloch auch gleich aufschneiden.

Ihr wollt das Freebie? Wie man ran kommt, erklären wir im Video.

#stickmaschine #nähratgeber #nähpark
...

133 12

Keine Angst vor Knopflöchern! Denn wenn die Nähmaschine es nicht mehr packt, kann man sie immer noch sticken.
Seit @einfach_carmelo stickifiziert wurde, standen die Knopflöcher bei ihm auf dem Plan, aber leider gab es kein passendes zu den gewünschten Knöpfen.
Das hat er von uns jetzt bekommen und da es auf Anhieb geklappt hat, dachten wir, es wär mal wieder Zeit, über Knopflöcher zu sprechen.
Warum sollte man die sticken?
Wo finde ich Knopflochdateien?
Kann das jede Stickmaschine?
Oder habt ihr noch andere Fragen dazu?

Dann sehen wir uns am Dienstag um 20 Uhr hier auf Instagram. Speichert euch über die Story gleich den Countdown! Und vielleicht springt ja für euch auch ein Knopfloch dabei raus 😉
#stickifiziert #stickmaschine #freebie #stickdatei #einfachnäher #nähratgeber #nähpark #bernette #bernina
...

115 0