Testbericht `Janome Horizon MC 8900 QCP´ von Anna Voigt

Als ich die Janome auspackte, war mein erster Gedanke, dass diese Maschine wohl niemals einen Designpreis gewinnen wird. Und dieser Meinung bin ich noch immer. Sie sieht auf den Bildern definitiv besser aus, als im „wahren“ Leben, da würde ich sie sogar als unansehnlich bezeichnen. Aber wie es bei allem ist: es kommt nicht aufs Äußere an, die inneren Werte sind entscheidend.

Aber ganz stimmt es nicht, auch die Aufmachung spielt eine Rolle bei Nähmaschinen. So ist es zwar wirklich egal, ob sie nun grün, blau oder rot-lila-neongelb kariert ist, aber ein paar Gesichtspunkte sollte sie schon haben. Wie z.B. eine Stichübersicht im Deckel (vorhanden!) und praktische Aufbewahrungsmöglichkeiten. Mit diesen kann die Horizon wirklich trumpfen. So gibt es nicht nur unter dem Deckel einige Fächer für die wichtigsten Füßchen, auch für das Staufach ist ein Ordnungshelfer dabei. Füßchen und Spulen sind somit gut aufgeräumt und immer schnell griffbereit. Für anderes Zubehör gibt es ein weiteres Staufach hinter der Unterfadenspule und auch die Geradstichplatte findet bequem unter dem Freiarm Platz. Die Aufbewahrung ist also sehr durchdacht und gut umgesetzt.

Zum kompletten Test: Testbericht Janome Horizon 8900 Von Anna Voigt

Fazit

Die Janome Horizon ist ganz eindeutig nicht meine Lieblingsmaschine. Sie gehört zwar zu den günstigeren Maschinen in dem Test, ist aber vom Preis her definitiv keine Billigmaschine. Dafür könnte es mindestens ein größeres Display und einen Fadenwächter geben.
Optisch spricht mich die Maschine überhaupt nicht an. Die Bedienung mit dem Rad gefällt mir nicht und dauert zu lange. Sie näht gut, braucht aber immer gut einen cm Platz bis zum Rand am Anfang der Naht. Mit Hilfe des Obertransportfußes näht sie Jersey sehr gut.

Technische Daten

  • Inklusive Bonuskit:
    • Doppeltransporthalter breit und schmal
    • Schmaler Nähfuß VD
    • Schmaler Reißverschlussfuß ED
    • Breiter Quiltfuß OD
  • 270 einprogrammierte Stiche, 11 Knopflöcher, 5 Alphabete
  • LED-Beleuchtung
  • Max. Nähgeschwindigkeit: 1.000 Stiche/min
  • Stichwahl über Touchscreen: Stichmenü, 6x Direktwahl plus Jog-dial
  • Kniehebel
  • 7-Segment-Transporteur (versenkbar)
  • Horizontalgreifer
  • Spulenschnelleinlage mit Fadenschneider
  • Elektronische Fadenschere
  • Stichplatten-Schnellwechsel
  • 91 Nadelpositionen
  • Spiegelfunktion (vertikal & horizontal)
  • Elongationfunktion

Zur Janome Horizon MC 8900 QCP im Shop