Testbericht `Pfaff performance 5.0` von Anja Schröder

„Hach, ist das ein kleiner Karton“ war mein erster Gedanke, als sich die zweite und dritte Testmaschine bei uns im Hausflur begneten, denn die Verpackung hatte gerade mal die halbe Größe.
Doch trotzdem hat die Maschine ein ordentliches Gewicht, das für den richtigen Stand sorgt.
Das Aussehen ist klassisch schwarz-weiß – gefällt mir!
Beim ersten Anschalten musste ich warten,… es dauert meiner Meinung nach sehr lange, bis die Maschine nach dem Einschalten hochgefahren/nähbereit ist. Dieser Eindruck war nicht meiner Ungeduld geschuldet, sondern sollte sich auch beim weiteren Testen bestätigen. Auch diese Maschine verfügt über einiges Zubehör, die Standardfüße und der Nahttrenner werden übersichtlich in einem herausnehmbaren Fach im vorderen Teil des Anschiebetisches sortiert.

Im hinteren Teil des Anschiebetisches befindet sich ein weiteres Fach, in das z.B. weitere odere größere Füße wie derSensormatic-Knopflochfuß passt. Die Bedienungsanleitung ist ein praktisches Ringbuch, dass ich erstmal grob studiert und auch immer mal wieder zu Rate gezogen habe, wenn ich mit lerning by doing nicht weiter kam. Außerdem gibt es eine Hilfefunktion am Bildschirm.
Das Ein- und Ausschalten wird wie üblich über einen seitlichen Knopf geregelt. Bis die Maschine dann wirklich nähbereit ist dauert es, wie oben schon erwähnt laaange. Aber dann ist gleich der Geradstich eingestellt.
Alle Einstellungen der Stichlänge, -breite sowie die Fadenspannung kann man durch einfaches Antippen von Plus/Minus Feldern vornehmen, außerdem werden auch Empfehlungen zum richtigen Nähfuß gegeben, dies finde ich für die Overlock-, Zier- und Knopflochstiche ganz praktisch.

Zum kompletten Test: Testbericht `PFAFF Performance 5.0´ von Anja Schröder

Fazit

Auch wenn ich viel genäht habe und der Testzeitraum etwas länger war, hätte ich gerne noch mehr getestet, da die Gewöhnung an die PFAFF Performance 5.0 erst am Ende der fünf Wochen eintrat.
Die Maschine hat das meiste, was ich von ihr verlangt habe, sauber genäht, mal abgesehen von den Nahtkreuzungen bei den dehnbaren Stoffen. Auch die vielfältigen Stiche, die auch kombinier- und
spiegelbar sind, lassen viele, viele Möglichkeiten, seine Kreativität zu entfalten.
Aber,… tja, ich kann gar nicht genau sagen, weshalb,… ich bin nicht vollständig überzeugt. Vielleicht steigen mit jeder Maschine die Ansprüche,… oje, verlange ich dann von der letzten Maschine,
zum Mond fliegen zu können?

Technische Daten

  • Über 300 Stiche, 4 integrierte Stichschriften
  • PFAFF® creative™ Farb-Tastbildschirm
  • Maxi-Stiche – bis zu 48mm breit
  • Exklusive Funktion Stitch Creator™
  • Das Original-IDT™-System
  • Geradstichplatten-Sensor

Zur Pfaff Performance 5.0 im Shop