Testbericht `Pfaff performance 5.0` von Emma Melzer

Die Pfaff Performance 5.0 – für mich relativ kompakt und klein. Natürlich ist sie nicht klein, aber nach der VQ2 wirkt sie so. Das schlichte Design gefällt mir. Viel mehr muss ich wirklich neutral an die Sache rangehen. Pfaff hatte ich persönlich nämlich nie auf dem Sender.
Die Bedienungsanleitung habe ich diesmal vorweg gelesen. Denn auf einer Pfaff habe ich noch nie davor genäht. Aha man braucht auf jeden Fall andere Spulen! Das Zubehör ist übersichtlich und für meine Bedürfnisse wirklich mehr als ausreichend.

Was ich persönlich gut finde ist die Übersicht der Stiche im Deckel. Auch wenn man eigentlich nicht wirklich viele nutzt finde ich es angenehm auf den ersten Blick schon zu wissen wo man welche Stiche findet. Das Fußpedal ist für mich ungewöhnlich groß aber sehr angenehm. Die Maschine ist angenehm schwer. Was ich positiv finde, denn ich denke immer, dass sie dann nicht so wackelt beim Gebrauch.

Bei der Pfaff musste ich ganz bei null anfangen. Was die Pfaff alles kann, möchte ich nicht explizit noch einmal ausführen. Das kann man wirklich überall nachlesen. Um es mit weniger Worten auszudrücken: mehr als ich persönlich nutzen würde.

Zum kompletten Test: Testbericht `Pfaff performance 5.0` von Emma Melzer

Fazit

Der Transport ist einwandfrei und das Stichbild ist auch in Ordnung. Liebe auf den ersten Blick war es definitiv nicht. Ich musste mich schon von ein paar    Dingen freimachen.
Was mich gestört hat ist allerdings die Lautstärke. Ich möchte auch nicht, dass hier ein falscher Eindruck entsteht. Die Maschine ist wirklich gut. Ich habe nichts gefunden was jetzt wirklich nicht in Ordnung war. Bestimmt nähen auch andere Maschinen nicht so leise wie die Vorgänger-Testmaschine aber mir persönlich war es zu laut. Das fiel mir als erstes auf und vielleicht habe ich mich da auch festgefahren.
Sehr nützlich finde ich ja den Fadensensor. Die Maschine warnt einem wenn der Unterfaden zu Ende ist. Man kann das Pop-Up zwar schliessen aber nach ein paar Stichen kommt die Meldung wieder. Es ist dann allerdings noch einiges an Faden auf der Spule..könnte man theoretisch noch ein bisschen mehr auskosten. Aber das ist halt so eingestellt. Das sind eigentlich die Dinge die mich gestört haben.
Der Tastbildschirm lässt sich gut und intuitiv bedienen und der Stich Creator ist ein tolles Feature.
Zusammengefasst: eine gute Maschine.

Technische Daten

  • Über 300 Stiche, 4 integrierte Stichschriften
  • PFAFF® creative™ Farb-Tastbildschirm
  • Maxi-Stiche – bis zu 48mm breit
  • Exklusive Funktion Stitch Creator™
  • Das Original-IDT™-System
  • Geradstichplatten-Sensor

Zur Pfaff Performance 5.0 im Shop