Testbericht `Pfaff performance 5.0` von Kerstin Mokosch

Auf die Maschine hab ich mich eigentlich fast schon gefreut, schließlich war meine allererste Nähmaschine eine Pfaff und ich mag sie auch heute noch ab und zu hervorholen. Fast schon schade, dass ich diesen Testzeitraum leider gar nicht soviel austesten konnte, weil wir 2 Wochen im Urlaub waren. So hab ich mich diesmal nur auf Dinge konzentriert die für mich persönlich wichtig sind.

Ausgepackt macht die Pfaff schon mal einen sehr guten Gesamteindruck. Sie ist solide verbaut und auch das Kunststoffgehäuse wirkt sehr hochwertig. Ein schickes, zeitloses Design rundet das Ganze ab. Auch ein gut sortiertes Sortiment an Zubehör ist mit dabei. Werkzeug, diverse Nähfüße, Bedienungsanleitung und schon kann es losgehen. Gut gefällt mir auch das vordere Fach für Nähfüße und Spulen (das mochte ich auch an meiner Pfaff schon sehr!). So hat man immer alles sofort greifbar. Das Zubehörfach ist abnehmbar und man hat dadurch einen großzügigen Freiarm. Das Display hat eine angenehme Größe und ist erstmal recht übersichtlich. Wenn man sich dann ein wenig eingelesen hat, ist die Menüführung einfach zu verstehen.

Zum kompletten Test: Testbericht Pfaff Performance 5.0 Von Kerstin Mokosch

Fazit

Die Pfaff Performance ist eine tolle Nähmaschine, die ich absolut empfehlen kann. Sie vernäht dünne Stoffe genauso wie Kunstleder oder Leder. Das IDT-System fand ich bei meiner „alten Maschine“ schon toll. Einzig und allein die Arbeitsweise des Kniehebels hat mir nicht ganz so gut gefallen. Ansonsten war es eine Maschine die ich gern länger ausprobiert hätte und zudem auch noch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis vorweist.

Technische Daten

  • Über 300 Stiche, 4 integrierte Stichschriften
  • PFAFF® creative™ Farb-Tastbildschirm
  • Maxi-Stiche – bis zu 48mm breit
  • Exklusive Funktion Stitch Creator™
  • Das Original-IDT™-System
  • Geradstichplatten-Sensor

Zur Pfaff Performance 5.0 im Shop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Katja testet für uns den Brother SDX1550. Ihr bisheriger Plotter stand meist nur rum, es sieht so aus, als würde sich das jetzt ziemlich ändern 😁
#brotherplotter #nähpark #nähratgeber #testbericht #plottertest #brothersdx1550 #plottenistwiezaubernkönnen #stoffeschneiden
...

Jetz sind sie endlich zu haben, die zwei neuen Stickrahmen für Bernina! Auf ww.naehratgeber.de erklären wir euch, wofür sie gedacht sind. Wenn wir sie selbst getestet haben, gibt es natürlich weitere Infos dazu. Und da immer wieder die Frage zum Freiarmsticken mit allen Rahmen aufgetaucht ist, findet ihr am Ende des Beitrags auch das Video zum Freiarmsticken. Das geht auf diese Weise ja jetzt schon bei den 7ern, 8ern und den neuen 5er Stickmaschinen.
#nähratgeber #nähpark #naehratgeber #bernina #stickmaschine #freiarmsticken #stickrahmen #naehpark #stickenisttoll
...

So viele Nähfüße und alle für Patchwork und Quilten! Und jeder hat seine Vorteile. Damit ihr euch den passenden aussucht, haben wir jetzt auf dem nähRatgeber einen Infobeitrag über die Patchworkfüßchen von Pfaff.
#nähratgeber #naehratgeber #pfaff #nähpark #naehpark #nähmaschine #patchwork #quilten #nähenmitpfaff
...

Janome und Bernina? Zusammen? Das geht! Denn das Wifi Device der Bernina Designer Plus V9 überträgt Stickmotive nicht nur an Maschinen von Bernina. Es funktioniert wie ein USB-Stick und kann an fast allen aktuellen Maschinen angeschlossen werden. Da es bei Janome schon mit einem normalen Stick etwas anders geht, erklären wir auf dem nähRatgeber jetzt, was ihr beim Device beachten müsst.
#nähratgeber #naehratgeber #janome #bernina #janomemc550e #berninadesignerplusv9 #sticksoftware #nähpark #stickmaschine #stickmuster
...