Testbericht von Plötzlich Mami: BROTHER V3 Limited Edition

Die BROTHER Innov-is V3 Limited Edition ist eine reine Stickmaschine, die Ende Januar  2019 bei uns eingezogen ist. Meine Bestellung erfolgte telefonisch beim nähPark nach einer ausgiebigen Beratung. Ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass mir die Maschine „aufgeschwatzt“ wird. Nach Zahlungseingang wurde meine V3 sicher verpackt und machte sich auf die Reise zu mir. Gerne hätte ich persönlich im nähPark vorbeigeschaut und meine Stickmaschine gleich mitgenommen, aber wie es als arbeitende Mama ist, konnte ich leider keinen Ausflug nach Cham machen. Das werde ich aber definitiv noch nachholen.

Ich habe meine neue Stickmaschine  seither ausgiebig testen können und bin begeistert.

Ich habe meine  V3 wurde liebevoll „Ida“ getauft. Da ich vorher eine kombinierte Näh- und Stickmaschine (Brother Innov-is M280 Disney) genutzt habe, genieße ich die neuen Vorteile ausgiebig. Hierzu zählen z.B. der riesige Stickbereich von 200 x 300 mm, der 7 Zoll Touchscreen und der automatische Fadenabschneider. Die BROTHER Innov-is V3 Limited Edition ist riesig und bietet so die Möglichkeit auch große Projekte umsetzen zu können.

Besonders das Sticken von ITH-Dateien konnte meine Begeisterung für das Sticken entfachen.

Im Video könnt Ihr sehen, welchen Inhalt die Maschine im Standard bietet und mir bei meinem ersten Stickprojekt zusehen. Weiterhin seht ihr, dass mein Stickfüßchen zu hoch eingestellt ist, dies ist mir beim Drehen meines kleinen Filmchens erst gar nicht aufgefallen.

Im Laufe der Zeit habe ich mir durch den Nähratgeber, Facebook und viele weitere  Medien Tipps und Tricks angeeignet, sodass auch die Höhe des Stickfußes zu meinen Dateien passt. Da meine kleine Innov-is M280 Disney diese Funktion nicht hatte, den Stickfuß verstellen zu können, musste ich mich an viele neue Funktionen erst herantasten. Aber auch solche kleineren Fehler in der Bedienung, verzeiht die BROTHER Innov-is V3 Limited Edition in den meisten Fällen und bietet Raum dazu zu lernen und sich auszuprobieren. BROTHER trumpft mit der V3 Limited Edition mit zahlreichen Funktionen zum Editieren von Stickdateien. Besonders die Funktion ein Stickmuster zu duplizieren hat es mir angetan, so kann man mehrere Motive in einem Stickvorhang umsetzen. Ich nutze diese Funktion häufig für die Augen meiner Plüschtiere, Impfpasshüllen oder Dekoelementen. Es gibt wirklich viel zu entdecken. Ich wünsche Euch viel Spaß in meinen kleinen Näh- und Stickchaos und natürlich beim Ansehen meines Videos.

Seid kreativ – seid wunderbar

Eure Nine

Fazit

Die BROTHER Innov-is V3 Limited Edition ist für meine Zwecke die ideale Maschine und meiner Meinung nach auch für Stickanfänger bestens geeignet, da diese sich intuitiv bedienen lässt. Minuspunkte kann ich zum heutigen Zeitpunkt nicht verteilen. Einzig das trommelfeste Einspannen von Stickvließ  erweist sich beim 20x30 Rahmen  als ein bisschen kniffelig, aber auch hier macht Übung den Meister. Gewünscht hatte ich mir noch einen USB-Stick, passend in der Farbe zur V3 Limited Edition, so wie er bei anderen Maschinen bereits im Standardzubehör enthalten ist.

Preislich liegt die V3 im Mittelfeld – ich selbst habe knapp ein Jahr auf die Maschine gespart und mir meinen kleinen Traum erfüllt.

Die preisliche Alternative zur BROTHER Innov-is V3 Limited Edition sehe ich in der BROTHER Innov-is 800 E und in der JANOME Memory Craft 500 E. Die Stickmaschinen haben zwar einen kleineren Stickbereich und sind in den Funktionen gegenüber der BROTHER Innov-is V3 eingeschränkt, bieten aber zahlreiche Möglichkeiten sich kreativ auszutoben.

Zum Shop