Bernina Sticksoftware V8: Eigene Fadentabelle anlegen

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie eine eigene Fadentabelle (Garntabelle) aus Ihren vorhandenen Garnen anlegen zusammenstellen können. Diese kann gleichzeitig verschiedene Herstellergarne beinhalten.

Diese Anleitung wurde mit der Bernina Designer Plus V8 Sticksoftware erstellt, kann aber genauso bei der Wilcom Hatch und Janome Digitizer V5 angewendet werden.

Bernina Fadentabelle01

Öffnen Sie das Docker Fenster „Meine Fäden“, zu erkennen ist es am roten Fadenspulen-Symbol.

Tipp: Wenn der Docker nicht sichtbar ist, aktivieren Sie es an der Menüleiste „Fenster – Docker – Meine Fäden“.

Bernina Fadentabelle02

Klicken Sie auf  die Schaltfläche „Meine Fadentabellen“, um eine eigene Garnauswahl anzulegen.

Bernina Fadentabelle03
Bernina Fadentabelle04

Recht sehen Sie die aktuell ausgewählte Garntabelle und links alle andere in der Software aufgeführten Garntypen.  In unserem Fall ist Amann Isacord No. 40 als verwendetes Garn eingestellt. Klicken Sie auf „Verwalten“ und anschließend auf „Erstellen“ und geben Sie einen beliebigen Tabellennamen ein.

Bernina Fadentabelle05

Die neu angelegte Tabelle ist noch leer.  Über die Schaltfläche „Kopieren“  kommen Sie zum „Fadentabellen kopieren“ Dialogfeld.

Bernina Fadentabelle06

Bitte wählen Sie Ihren verwendeten Hersteller aus der Liste. In unserem Beispiel nehmen wir „Brildor PB Polyester“. Am schnellsten finden Sie ein Garn, wenn Sie unter Suchen (Code) direkt die Farbnummer eingeben.

Klicken Sie anschließend OK und die ausgewählte Farbe wird in der angelegten Liste hinzugefügt.

Bernina Fadentabelle07

Tipp: Um mehrere Farben  gleichzeitig zu markieren, drücken Sie die Strg bzw. Ctrl Taste.

Diese Liste kann jederzeit mit einer Farbe erweitert oder durch „Entfernen“ reduziert werden. Sie können auch einen Garnmix aus verschiedenen Herstellern anlegen. Wenn Sie fertig sind, schließen Sie das Fenster.

Zum Schluss sollten Sie noch die soeben angelegte Fadentabellen aktivieren.

Bernina Fadentabelle08
Bernina Fadentabelle09

Tipp:

Benutzen Sie den Befehl „Alle angleichen“, um bei fertigen Stickmustern die Garnfarben mit Ihrer eigenen Fadentabelle abzugleichen. Links sehen Sie die Blume mit den programmierten Farben und rechts mit der abgeglichenen „Meine Fäden“ -Tabelle. 

Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Kommentare sind geschlossen.