Bernina L890 Overlocker

Die BERNINA L890 Coverlock – wir fiebern mit Ihnen!

Während Näherinnen und Näher in den USA auf die neue Overlockerserie warten mussten, kamen wir in Deutschland bereits direkt nach den Schweizern in den Genuss der L850 Overlock. Nun haben wir leider das Nachsehen und müssen uns bis Anfang/Mitte 2021 gedulden, bis wir das Coverlockmodell L890 in Augenschein nehmen dürfen. 

Was aber nicht heißt, dass wir nicht schon mal Infos über dieses Kombimodell sammeln können. Wir sind wieder fleißig für Sie unterwegs und informieren uns beim Hersteller und im Ausland über diese Neuerscheinung. 

Wir versehen unsere Texte mit dem Datum, schauen Sie einfach immer mal wieder rein. 

Letzte Aktualisierung: 9.10.2020

Die One-Step-Lufteinfädelung

Unverkennbar schon mal: Der One-Step-BERNINA-Lufteinfädler. Wie bei der L850, nur mit drei Kanälen. 

In diesem Video sehen Sie das Einfädeln der L850.

Beachten Sie bitte: Die L890 besitzt keinen Nadeleinfädler!

Das Display

Was sofort auffällt: Das Touchdisplay. Besitzer einer BERNINA der aktuellen 4er, 5er, 7er oder 8er-Serie werden sich gleich heimisch fühlen. Die L890 kommt der Optik einer Nähmaschine tatsächlich sehr nahe.

Die Bedienung geschieht daher ähnlich wie bei den Nähmaschinen. Hier werden alle Einstellungen vorgenommen. Auch das Bekannte Fragzeichen für die Hilfefunktion ist bei der BERNINA L890 zu finden.

Was uns besonders gefällt: Man kann bei dieser Coverlock den Nadelstopp dauerhaft auf “unten” programmieren. Dies erleichtert das Nähen in engen Kurven oder an Ecken enorm. 

Die maximale Geschwindigkeit kann stufenlos angepasst werden.

Die L890 bietet zwei Modi bei der Bedienung. Im geführten Modus werden Sie vor allem beim Wechseln von Stichen ausführlich angeleitet. Im Expertenmodus sind die Hinweise auch da, aber vereinfacht dargestellt. Sie können jederzeit wechseln. 

Das Display ist bei der L890, wie bei der 7er Serie, resistiv. Es lässt sich als im Gegensatz zur aktuellen 5er Serie mit dem feinen Touchpen, mit dem Fingernagel und sogar mit Handschuhen bedienen. 

Das mtc

Natürlich ist auch die L890 mit dem bekannten mtc-System von BERNINA ausgestattet. Was dieses System bewirkt, können Sie hier nachlesen: Das BERNINA mtc.

Overlock oder Coverstitch

Links die BERNINA L890 als Overlocker, rechts als Covermaschine. Bei der Ausführung als Overlock sehen Sie die kleine Freiarmabdeckung, bei der Cover ist diese abgenommen. So können auch geschlossene Projekte genäht werden. 

Auf der Abdeckung zum Covern befinden sich Montagelöcher für Zubehör. Wie dies aussehen wird, ist leider noch nicht bekannt.

Ein Zubehörteil ist schon lieferbar: Sicherungswerkzeug

So lässt es sich doch angenehm covern. Der Anschiebetisch vergrößert die Nähfläche und der Kniehebel ermöglicht es, beide Hände am Projekt zu lassen. 

Für einfaches Covern auf Overlocknähten wird es einen Ausgleichsfuß als optionales Zubehör geben.

Die L890 als “Combo”

Als Kombimodell aus Overlock und Coverstich kann die L890 die beliebte 5-Faden-Sicherheitsnaht nähen. Ein Kettstich und einen Versäuberungsstich gleichzeitig, für schnell genähte und trotzdem strapazierfähige Nähte. 

Zu beachten: 

Die Nähfüße vom Modell L850 passen nicht an das Modell L890!

Dies war ein grober Überblick über die L890. Sollten Sie Fragen haben, hinterlassen Sie uns einfach einen Kommentar. Wir versuchen dann, das herauszufinden. 

Noch mehr Beiträge dazu
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.