Freebie zum Vatertag: Der Vater-Tag zum Plotten

Verpassen Sie den Vätern ein Etikett mit unserem Freebie "Vater-Tag". Ob "Super-Papa" oder "Unser Held", so sieht jeder gleich, wen er da vor sich hat. Die Anhänger können am Schlüsselbund angebracht werden, oder auch mit einem Band im Auto oder am Schreibtisch baumeln. 
Hinter der Vinylfolie kann ein Foto eingearbeitet werden, alternativ auch eine Kinderzeichnung. Eben alles, was wichtig ist.

Mit dem Plotter sind die Tags schnell vorbereitet, dann braucht es nur noch etwas Näharbeit. Wir zeigen Ihnen hier, wie das geht:

Anleitung Vater-Tag

Laden Sie sich hier die Datei herunter und entzippen Sie sie. Sie enthält die Vorlage "Vater-Tag", das ist die Schneidedatei für das Etikett. Und eine Datei "Vater-Tag Texte", darin sind die bereits gespiegelten Texte für die Flexfolien. Beide Dateien sind sowohl als FCM als auch als SVG enthalten. 

Download Vater-Tag

Benötigtes Material
Schneiden

Schneiden Sie sich den Anhänger aus Kunstleder, Leder, Kork, Kreativpapier oder Ähnlichem. Testen Sie vorher, ob das Material das Pressen verträgt.

Scheiden Sie die Texte aus Flexfolie und entgittern Sie sie. Schneiden Sie die Trägerfolie so zurecht, dass sie den zu beschriftenden Teil des Etikett abdeckt, so vermeiden Sie Randabdrücke.

Pressen Sie die Folie nach Anleitung auf. Decken Sie dabei das Kunstleder mit Backpapier oder der Happycover-Matte ab. Sollten nach dem Pressen Abdrücke vom Rand der Trägerfolie vorhanden sein, pressen Sie nochmal nach. 

Schneiden Sie sich ein Stück Vinylfolie zurecht, so dass es etwas größer ist als der Rand. 

Nähen

Nun wird die Folie angenäht.

Tipp vom Nähratgeber:

Sollten Sie bei Ihrer Nähmaschine Probleme haben, weil die Folie an der Abdeckung der Spule kleben bleibt, können Sie ihre Spulenabdeckung mit Washitape oder Tesa Matt abkleben. Alternativ können Sie auch Seidenpapier unterlegen.

Oder Sie nähen die Folie gar nicht an. Scheiden Sie dafür das Stück passgenau zu und es wird dann mit befestigt, wenn die Umrandung genäht wird.

Ziehen Sie einen Karabiner oder Schlüsselring auf den Anhänger. Auf der beschrifteten Hälfte befestigen Sie nun innen ein Bild (zum Beispiel mit Style-Fix). 

Schneiden Sie die klare Vinylfolie bis zur Naht zurück.

Jetzt wird der Anhänger zusammengeklappt. Befestigen Sie die Hälften mit Clips und nähen Sie dann einmal um den Anhänger. Fertig ist der "Vater-Tag"!

Vater-Tag auf Snap-Pap von GlüXXpilz.

Plötzies hat die Seiten nicht genäht, sondern mit GÜTERMANN Textilkleber zusammengeklebt und durch Bügeln verstärkt.

Erna´s Nähzimmer hat gleich zwei Vater-Tags gemacht, einen aus Korkstoff und einen aus Kunstleder mit reflektierendem Plott.

JuHu Design hat zusammen mit ihren Kindern die Vater-Tags aus SnapPap gestaltet.