Plottervergleich: BROTHER SDX 1200 gegen SILHOUETTE Cameo 3

Welchen Plotter soll ich kaufen?

Was ist der Unterschied zwischen Brother ScanNCut und Silhouette Cameo?

Wir haben hier für Sie die für uns relevanten Unterschiede zwischen dem BROTHER SDX 1200 und dem SILHOUETTE Cameo 3 aufgelistet. Der Vergleich gilt auch für die Modelle SDX 1500 und SDX 2200D, da sie sich nur durch die Farbe und das Zubehör vom Modell SDX 1200 unterscheiden.

Der Betrieb
BROTHER SDX 1200

Dieser Plotter ist wie alle ScanNCut-Modelle, ein Stand-Alone-Gerät. Das heißt, Sie können es ganz ohne Software betreiben. Verwenden Sie die enthaltenen Dateien oder die, die Sie per USB-Stick an das Gerät übertragen haben. Die Bearbeitung erfolgt dabei am Touchdisplay und die Projekte können direkt im Gerät gespeichert werden. 

Zudem stehen zwei Softwarelösungen zur Verfügung. Canvas Workspace gibt es sowohl als Cloudsoftware, als auch zum Download. Dort können Sie Ihre Dateien vorbereiten und senden Sie zum Schluß über den Server an das Gerät. 

SILHOETTE Cameo 3

Wie alle anderen SILHOETTE Plotter kann auch der Cameo 3 nur über die Studio-Software betrieben werden. Die Übertragung von PC/Laptop geschieht dabei aber praktisch per WLAN, es ist also keine Kabelverbindung nötig.

Bilder von Vorlagen in den Plotter übertragen

(hier geht es um das Übertragen von nicht-digitalen Inhalten)

BROTHER SDX 1200

Ganz einfach: Sie legen Ihr Motiv auf die Matte und scannen es ein. Dann können Sie es entweder direkt am Gerät bearbeiten (Direktschnitt, Speichern) oder an Canvas Workspace zur weiteren Verarbeitung senden.

SILHOUETTE Cameo 3

Zum Übertragen von Motiven verwenden Sie die optionale Pix-Scan-Matte, welche mit dem Handy oder einer Kamera fotografiert wird.

Die Software
BROTHER SDX 1200

Die Software für diesen Plotter ist Canvas Workspace. Diese steht Ihnen online oder zum Download kostenlos zur Verfügung. In der Online-Version finden Sie ständig aktuelle Projekte für Ihren Plotter, natürlich mit Anleitungen. 

Dort schalten Sie auch die optionalen Kits frei (Disney, Strass). Egal, wo sie gerade mit Ihrem Plotter sind, Sie haben überall Zugriff auf Ihre Dateien.

Dateien in der Downloadversion befinden sich dann nur auf Ihrem Endgerät. Die beiden Version haben leicht unterschiedliche Funktionen, je nach dem letzten Aktualisierungsstand. Fehlt Ihnen eine Bearbeitungsmöglichkeit, können Sie Ihre Datei auch immer in der anderen Version öffnen.

SILHOUETTE Cameo 3

Die Software für diesen Plotter heißt SILHOUETTE Studio. Neben der kostenlosen Basisversion (die im Moment in etwa dem Leistungstand von Canvas Workspace entspricht) gibt es noch zwei weitere kostenpflichtige Versionen: die Designer-Edition und die Business-Edition. 

Mit den kostenpflichtigen Versionen erreicht die Studio-Software eine enorme Flexibilität. Wer sicher im Umgang mit Grafikprogrammen ist, kann auf diese Weise komplexe Designs selbst entwickeln. 

Tipp vom Nähratgeber:

Man kann problemlos Designs mit SILHOUETTE Studio erstellen, aber mit dem BROTHER Plotter schneiden.

Das Automatikmesser
BROTHER SDX 1200

Der SDX 1200 kommt mit zwei verschiedenen Automatikmessern: dem Standardmesser und dem Messer für dünne Stoffe. Beide arbeiten sehr zuverlässig. Das Standardmesser schneidet bis 3 mm Materialstärke und der SDX 1200 misst ab einer gewissen Stärke selbstständig die Dicke nach und schneidet ggf. mehrfach.

Auch beim Zeichnen stellt sich der Halter automatisch ein, eine Änderung des Druckes wird somit nur bei abgenutzten oder sehr harten Spitzen nötig sein.

SILHOUETTE Cameo 3

Das Automatikmesser arbeitet am zuverlässigsten, wenn in der Software auch das passende Material ausgewählt wurde. Leider ist das Einstellen des Messers beim Cameo 3 ein sehr lauter Vorgang.

Beim Cameo 3 können Stift und Messer gleichzeitig montiert werden, es muss also nicht während des Projektes getauscht werden.

Die Lautstärke

Durch die Servomotoren (die es sonst nur in Profigeräten gibt) ist der SDX 1200 definitiv leiser als der Cameo 3.

Die Formate
BROTHER SDX 1200

Der SDX 1200 verarbeitet das eigene Format FCM und das gängige Schnittdateiformat SVG. Zudem kann dieser Plotter das Stickdateiformat PES selbstständig verarbeiten ohne vorherige Veränderung in einer Software.

Lesen Sie dazu hier: PES-Dateien verarbeiten

SILHOUETTE Cameo 3

Der Cameo 3 verarbeitet das eigene Format STUDIO, SVG und DXF (diese müssen evtl. noch in der Software bearbeitet werden).

Schneidedruck und Materialstärke
BROTHER SDX 1200

Bis zum 3 mm Materialstärke schneidet der SDX 1200. Dabei kann der Schneidedruck bis zu 1260 Gramm betragen, so werden auch feste Materialien wie Filz, Graupappe oder Balsaholz zuverlässig geschnitten.

SILHOUETTE Cameo 3

Dieser Plotter kann bis zu 2 mm starkes Material schneiden. Da der maximale Schneidedruck allerdings nur 210 Gramm beträgt, dürfen dicke Materialien nicht zu fest sein, sonst werden sie nicht zuverlässig geschnitten.

Was unsere Tester sagen:

Eine Testerin, bei der der BROTHER CM 900 noch nicht gegen den SILHOUETTE Cameo 2 ankam:

"Der BROTHER SDX 1200 hat mich voll überzeugt und ich habe mich von meinem SILHOUETTE Cameo 3 getrennt."

Anja von Blogohnenamen nutzt schon seit langem Plotter von SILHOUETTE und hat nun für uns den BROTHER SDX 1200 gestestet. Hier finden Sie ihre Testberichte:

Erster Eindruck

Abschlussbericht

Zum Shop