Tutorial: Tassenteppich digitalisieren ab Premier +2 Embroidery Extra

Vor kurzem haben wir Ihnen unser Muttertagsfreebie gezeigt. Wenn Ihnen das Grundprinzip des Tassenteppichs gefallen hat, interessiert Sie vielleicht, wie Sie so etwas ganz einfach selbst gestalten können.

Hier zeigen wir Ihnen nun eine Anleitung für die Software Premier +2 (aufwärts). 

Als Erstes wählt man einen geeigneten Stickrahmen auf der Startseite.   Je nach Stickrahmen entweder mit natürlicher oder mit gedrehter Ausrichtung.

Die natürliche Ausrichtung entspricht in etwa dem Erscheinungsbild des Stickrahmens wenn man vor der Maschine sitzt. Wir entschieden uns für einen 200 x 140 mm großen Rahmen mit gedrehter Ausrichtung, damit das Arbeiten am Bildschirm leichter ist.

Zum Erstellen des Motivs mit automatischer Verwendung einer Kontur, Wörter und Schriftarten, verwendet man den Word Sculpt Wizard.

Aus den Dropdown-Menü wählen Sie aus über 300 Formen ein Herz mit Laufstich aus. Die Größe kann hier natürlich gleich angepasst werden. Über „Weiter“, erscheint das  „Wörter wählen“ Fenster des Wizard.

In das Textfeld werden die gewünschten Wörter mit Komma getrennt eingegeben und  auf Wiederholung der Wörter verzichtet. Die Schriftgröße wird reduziert,  so lange bis alle Texte sichtbar sind. Die vorgeschlagenen Schriftarten werden vorerst übernommen. Als Farbkategorie aus dem Dropdown-Menü gefiel uns gleich die erste mit Rose-Tönen. Durch erneutes klicken auf „Vorschau aktualisieren“ ändert sich die Anordnung, Schriftart  und Anzahl der verwendeten Wörter.

Klicken Sie dann auf „Fertig stellen“ ,um das Design im Arbeitsbereich zu platzieren und hier weiter zu arbeiten.

Jetzt speichern wir unsere bisherige Arbeit ab! Das Design wird als „Gruppe“ eingefügt. Um Änderungen vorzunehmen, muss „Gruppen beschränken“ aktiviert werden. Um sich zwischen den verschiedenen Objekte in der Gruppe hin und her zu bewegen verwendet man  „Vorheriges Design“ und „Nächstes Design“.

Die Einstellungen wie Schriftart, Größe, Wort usw. der Beschriftung ist mit einem Rechtsklick im Kontextmenü unter „Eigenschaften“ veränderbar.

Man kann die Form der Schriftzüge mit den grünen quadratischen Ziehpunkten und den Winkel mit den zusätzlichen runden Kreis verändern. Zum Schluss entfernt man die Umrandung und deaktiviert „Gruppen Beschränken“.

Als Nächstes suchen Sie unter der Registerkarte „SuperDesigns“ nach einer Kreis-Applikation. Unter „Stichtyp“ kann die Breite der Satinumrandung auf 4,5 mm verändert werden. Mit einem Klick auf „Anwenden“ erscheint der Kreis im Arbeitsbereich.

Anschließend wird die Umrandung erstellt. Dazu  wechseln Sie zur „Rahmen“ Registerkarte, drücken gleichzeitig die und Taste, um alle Objekte zu markieren. Wählen Sie einen Rahmen aus. Unter Stichtyp verzichten wir auf Unternäher. Zum Schluss „Übernehmen“ Sie alle Einstellungen.

Möchte man noch Änderungen vornehmen, sollte wieder „Gruppen beschränken“ aktiviert werden. Ihr persönlicher Untersetzer ist nun bereit zum Sticken!

Hier geht´s zu unserem Muttertagsfreebie: KLICK

Zum Shop

Premier +2 von Husqvarna

Premier +2 von Pfaff

Dieses Proramm ist nicht mehr erhältlich, die Funktionen sind so aber auch in den neuen Versionen zu finden:

MYSEWNET Gold

 

Noch mehr Beiträge dazu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
3 days ago

Braucht Frau nun eine Covermaschine oder nicht? Betty denkt weiter darüber nach und lässt und daran teilhaben. Wenn die Frage geklärt ist, ob es eine Cover sein muss, dann steht aber immer noch im Raum: Ist die Bernette b62 Airlock die Richtige?
Hier könnt ihr mitfiebern: www.naehratgeber.de/betty-teil-2-braucht-frau-nun-eine-covermaschine-83930/
#coverstitch #coverlock #covermaschine #bernette #nähmaschinentest #covertest #nähratgeber #nähpark
... Mehr sehenWeniger sehen

Braucht Frau nun eine Covermaschine oder nicht? Betty denkt weiter darüber nach und lässt und daran teilhaben. Wenn die Frage geklärt ist, ob es eine Cover sein muss, dann steht aber immer noch im Raum: Ist die Bernette b62 Airlock die Richtige?
Hier könnt ihr mitfiebern: https://www.naehratgeber.de/betty-teil-2-braucht-frau-nun-eine-covermaschine-83930/ 
#coverstitch #coverlock #covermaschine #bernette #nähmaschinentest #covertest #nähratgeber #nähpark

So eine Simulation ist fast so entspannend, wie der Stickmaschine beim Sticken zuzusehen 😊
Wir können es jedenfalls kaum erwarten, die Muster zu sticken. Hier seht ihr einen Entwurf unserer nächsten Quilty Fillers, die ihr euch ja gewünscht habt. Rahmenfüllende Quiltmuster, perfekt für kleine Quiltprojekte wie zum Beispiel Täschchen. Damit jeder die volle Fläche nutzen kann, wird es sie für fast alle Stickrahmengrößen unserer Hersteller geben (ab 15x15).
Bis Samstag habt ihr noch Zeit, euch als Probesticker zu bewerben! Vielleicht könnt ihr dann auch noch euer Wunschdesign hinzufügen?
Dafür müsst ihr nur zeigen, was ihr mit den Quilty Fillers 1 gemacht habt und @naehpark und @naehratgeber markieren, damit wir das auch sehen.
#stickmuster #stickdatei #quiltyfillers #nähpark #nährageber #sticksoftware #bernina @berninanaehmaschinen
...

62 2

Ihr wollt mehr Quilty Fillers, ihr kriegt sie! Welche, ist noch nicht ganz klar und auch an der Größe und der Ausrichtung arbeiten wir noch. Dabei brauchen wir Unterstützung. Ihr habt jetzt die Gelegenheit, unsere Quilty Fillers 2 nicht nur zur Probe zu sticken, sondern auch noch mitzuwirken. Vielleicht schaffte es euer Wunschdesign dann auch noch in das Set?
Wie kann man Probesticker werden?
Zeigt hier auf Instagram, was ihr mit den Quilty Fillers 1 bereits gezaubert habt. Egal, ob sie nur auf einen tollen Stoff gestickt wurden oder ihr schon etwas draus genäht habt. Markiert nähRatgeber und nähPark Diermeier (euer Profil muss dafür öffentlich sein), damit wir eure Werke sehen. Ihr habt bis zum 15.6.24 Zeit, dann suchen wir uns einen oder mehrere Gäste für unser Probesticken aus.
Alle Infos zu den Quilty Fillers 1, die Anleitung und Designbeispiele findet ihr in unserem Beitrag auf www.naehratgeber.de, einfach Quilty Fillers oben in die Suche eingeben.
#probesticken #stickmuster #stickdatei #nähpark #nähratgeber #quiltyfillers
(Wer die Quilty Fillers 1 nicht hat, kann auch mit dem Freebie teilnehmen, das sich im Beitrag auf www.naehratgeber.de versteckt.)
...

100 8