Tutorial von Erna´s Nähzimmer: Hülle für die Transferpresse PROFIsqueezy

Benötigtes Material:

Drucke das Schnittmuster in DIN A4 aus und klebe es zusammen. Die Klebekanten sind mit Buchstaben versehen. 

Schutzhülle_Profisqueezy

WICHTIG!!!

Einstellungen: Tatsächliche Größe und Hoch / Querformat Automatisch

Im Schnittmuster ist eine Nahtzugabe von 1 cm enthalten.

Der Saum ist ohne Nahtzugabe, er wird mit Schrägband eingefasst.

Zuschnitt:

Bitte beim Zuschnitt auf den Fadenlauf achten!

Der Fadenlauf läuft parallel zur Webkante und ist auf allen Schnittteilen eingezeichnet.

Vorderes Mittelteil (Schnittteil 2): 1x Oberstoff, 1x Futter, 1x Volumenvlies

Hinteres Mittelteil (Schnittteil 1): 1x Oberstoff, 1x Futter, 1x Volumenvlies

Seitenteil (Schnittteil 3): 2x aus Oberstoff, 2x Futter und 1x Volumenvlies

Wer möchte, kann Teil 1 und 2 auch als ein Teil arbeiten, dazu an einem Teil die NZG wegschneiden und die Teile hier zusammenkleben.

Alle Teile etwa 2 cm größer zuschneiden.

Dann bei jedem Teil Oberstoff mit Volumenvlies und Futter verbinden.

Je nach Wunsch nur an der Außenkante, mit Stickerei oder auch gerne mit Muster zusammenquilten.

Ich hab mir dafür mit dem Plotter eine Schablone erstellt und mit Sublimierkreide aufgezeichnet.

Das Schnittmuster bei allen 4 Schnittteilen erneut auflegen und auf die richtige Größe schneiden.

Das vordere und hintere Mittelteil zusammennähen und versäubern, die Nahtzugabe in das hintere Mittelteil bügeln.

Jetzt das Seitenteil annähen und nach Wunsch Versäubern oder mit Schrägband einfassen. Die Ecken des Seitenteil werden dabei an den Markierungen "vorne" und "hinten" angesetzt. Für ein exaktes Ergebnis das Mittelteil an diesen Markierungen einknipsen. 

Zum Schluss wird der Saum noch mit Schrägband eingefasst.

Hier sehen Sie eine Hülle, die nach dieser Anleitung entstanden ist:

Shams Couture hat die Hülle mit einer Paspel genäht und ihr Logo als Plott aufgebracht.

Danke an Erna´s Nähzimmer für das Tutorial!

Zum Shop