HUSQVARNA VIKING Brilliance 75Q: Paillettenstiche nähen

Unter den exklusiven Stichtechniken von HUSQVARNA VIKING finden sich verschiedene schöne Zierstiche. Besonders edel wirken hier die Paillettenstiche. Mit diesen lassen sich mit wenig Aufwand tolle Effekte erzielen. 

Wir zeigen Ihnen hier, wie die Paillettenstiche genäht werden. Die Modelle mit diesen Stichen finden Sie am Ende des Beitrags. 

Unser Beispiel wurde mit der Brilliance 75Q genäht. Je nach Modell finden sich im Menü unterschiedliche Paillettenstiche. 

Wie werden die Pailletten befestigt?

Am besten lassen sich die Pailletten mit dem offenen Applikationsfuß befestigen. Verwenden Sie für ein gutes Stichbild bitte Vlies, wir haben hier Abreißvlies benutzt.

Aktivieren Sie die Nadel-unten-Position. Die Nähmaschine zeigt durch selbstständiges Anhalten an, dass eine Paillette aufgelegt werden soll. Nähen Sie daher entweder mit der Start-Stopp-Taste oder ohne Anhalten mit dem Fußpedal.

Nähen Sie los, bis die Maschine von selbst stoppt. Dann kommt die erste Paillette zum Einsatz. Die Pailletten sollten einen Abstand vom drei Millimeter vom Rand bis zum Loch haben, um optimal verarbeitet werden zu können.

Mit dem Stylus können Sie die Paillette an die Nadeln und unter den leicht angehobenen Nähfuß legen. Die Stelle wird dabei vorher mit einer paar Stichen markiert. In der Regel wird die Paillette links von der Nadel angelegt.

Wenn Sie nun weiter nähen, befestigt die Maschine die Paillette und näht weiter bis zu der Stelle, an der die nächste Paillette aufgelegt werden soll.

Auch die schieben Sie wieder bis an die Nadel. Sind Ihre Pailletten kleiner als sechs Millimeter, können Sie auch den Nähfuß B verwenden (Standardzbehör). 

In der Regel sind Pailletten relativ weich, es macht also nichts, wenn die Nadel mal auf eine trifft. Mit dem Stylus können Sie sie bis zum ersten Stich festhalten. 

Nähbeispiel

Mit diesen hübschen Zierstichen lassen sich ganz schnell ein paar schicke Armbänder zaubern:

Wir haben die Paillettenstiche mit MADEIRA Metallic genäht. Dazu sollte die Oberfadenspannung gesenkt werden. Um besser mit dem Kunststofffuß auf dem Kunstleder nähen zu können, sollte der Nähfußdruck gesenkt werden.

Nach dem Nähen wird entlang der Zierstichreihen gerade geschnitten und Druckknöpfe angebracht. Für das rote Kunstleder haben wir Jerseydrücker verwendet, da es sehr weich ist. An den anderen Armbändern befinden sich Kam Snaps.

Zum Shop
Noch mehr Beiträge dazu
Video

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
3 days ago

Braucht Frau nun eine Covermaschine oder nicht? Betty denkt weiter darüber nach und lässt und daran teilhaben. Wenn die Frage geklärt ist, ob es eine Cover sein muss, dann steht aber immer noch im Raum: Ist die Bernette b62 Airlock die Richtige?
Hier könnt ihr mitfiebern: www.naehratgeber.de/betty-teil-2-braucht-frau-nun-eine-covermaschine-83930/
#coverstitch #coverlock #covermaschine #bernette #nähmaschinentest #covertest #nähratgeber #nähpark
... Mehr sehenWeniger sehen

Braucht Frau nun eine Covermaschine oder nicht? Betty denkt weiter darüber nach und lässt und daran teilhaben. Wenn die Frage geklärt ist, ob es eine Cover sein muss, dann steht aber immer noch im Raum: Ist die Bernette b62 Airlock die Richtige?
Hier könnt ihr mitfiebern: https://www.naehratgeber.de/betty-teil-2-braucht-frau-nun-eine-covermaschine-83930/ 
#coverstitch #coverlock #covermaschine #bernette #nähmaschinentest #covertest #nähratgeber #nähpark

So eine Simulation ist fast so entspannend, wie der Stickmaschine beim Sticken zuzusehen 😊
Wir können es jedenfalls kaum erwarten, die Muster zu sticken. Hier seht ihr einen Entwurf unserer nächsten Quilty Fillers, die ihr euch ja gewünscht habt. Rahmenfüllende Quiltmuster, perfekt für kleine Quiltprojekte wie zum Beispiel Täschchen. Damit jeder die volle Fläche nutzen kann, wird es sie für fast alle Stickrahmengrößen unserer Hersteller geben (ab 15x15).
Bis Samstag habt ihr noch Zeit, euch als Probesticker zu bewerben! Vielleicht könnt ihr dann auch noch euer Wunschdesign hinzufügen?
Dafür müsst ihr nur zeigen, was ihr mit den Quilty Fillers 1 gemacht habt und @naehpark und @naehratgeber markieren, damit wir das auch sehen.
#stickmuster #stickdatei #quiltyfillers #nähpark #nährageber #sticksoftware #bernina @berninanaehmaschinen
...

62 2

Ihr wollt mehr Quilty Fillers, ihr kriegt sie! Welche, ist noch nicht ganz klar und auch an der Größe und der Ausrichtung arbeiten wir noch. Dabei brauchen wir Unterstützung. Ihr habt jetzt die Gelegenheit, unsere Quilty Fillers 2 nicht nur zur Probe zu sticken, sondern auch noch mitzuwirken. Vielleicht schaffte es euer Wunschdesign dann auch noch in das Set?
Wie kann man Probesticker werden?
Zeigt hier auf Instagram, was ihr mit den Quilty Fillers 1 bereits gezaubert habt. Egal, ob sie nur auf einen tollen Stoff gestickt wurden oder ihr schon etwas draus genäht habt. Markiert nähRatgeber und nähPark Diermeier (euer Profil muss dafür öffentlich sein), damit wir eure Werke sehen. Ihr habt bis zum 15.6.24 Zeit, dann suchen wir uns einen oder mehrere Gäste für unser Probesticken aus.
Alle Infos zu den Quilty Fillers 1, die Anleitung und Designbeispiele findet ihr in unserem Beitrag auf www.naehratgeber.de, einfach Quilty Fillers oben in die Suche eingeben.
#probesticken #stickmuster #stickdatei #nähpark #nähratgeber #quiltyfillers
(Wer die Quilty Fillers 1 nicht hat, kann auch mit dem Freebie teilnehmen, das sich im Beitrag auf www.naehratgeber.de versteckt.)
...

100 8