Die Cover JUKI MCS-1800

Neben Nähmaschine und Overlock ist die Coverstich die Maschine für das perfekte Finish vor allem an Bekleidung. 
JUKI bietet hier ein neues Modell, das auf der bewährten MCS-1500 basiert.

juki-kirei-mcs-1800-farbig-markierter-einfaedelweg
juki-kirei-mcs-1800-faedelweg
juki-kirei-mcs-1800-geoeffnet

Im Design jetzt auch “Kirei”, also schön, bietet die JUKI MCS-1800 die gleiche Zuverlässigkeit wie ihr Vorgängermodell, bringt aber gleich noch ein praktisches Zubehörteil mit: die Saumführung.

So gelingt das Nähen von Säumen jetzt noch einfacher!

Sie können mit der JUKI MCS-1800 mit einer, zwei oder drei Nadeln nähen. Mit dem Kettstich (eine Nadel) lassen sich nicht nur durch die Rückseite dekorative Ziernähte setzen, er kann auch zum Verbinden von zwei Lagen Stoff verwendet werden. Es entsteht eine stabile Naht, zum Beispiel für Jeans. 


Mit zwei oder drei Nadeln können Sie schmal oder breit Säumen. Nähen Sie auf links, setzt der Greiferfaden dekorative Akzente. 

juki-kirei-mcs-1800-naehfuss

Zum Shop

Videos

Weitere Beiträge zur JUKI MCS-1800:

https://www.naehratgeber.de/im-test-bei-tanja-stuermer-juki-mcs-1800-kirei-cov-abschlussbericht-20356/

https://www.naehratgeber.de/testbericht-juki-mcs-1800-kirei-cov-im-test-bei-tanja-stuermer-erster-eindruck-18801/

2 Antworten auf „Die Cover JUKI MCS-1800“

Hallo eigentlich habe ich it der juki kirei 1800 geliebäugelt. nun habe ich den Deckstich bei der brother cv 3550 gesehen und bin total verliebt. nun versuche ich zu vergleichen welche Maschine es werden soll und komme zu keinem Ergebniss da ich keine vergleiche zu den stichen finde. der preis ist nebensächlich.wichtig ist für mich ein relativ “einfache ” Handhabung und vorallem eine gute stichauswahl. welche maschine ist besser ?könnnt ihr da helfen?

Hallo!
Es gibt bei allen reinen Covermaschinen die gleichen Stiche. Die einzige, die zwei weitere Stiche bietet, ist die CV 3550 (Deckstich schmal und breit). Die Konstruktion der CV 3550 verlangt allerdings ein genaueres Einstellen der Spannungen. Die Juki MCS 1800 ist da etwas genügsamer, allerdings lässt sich die Optik des Greiferfadens nicht so variabel verändern. Ein wichtiger Unterschied wäre noch der Platz rechts der Nadel (Vorteil CV3550) und der Ausgleichsfuß (Vorteil Juki).
Man kann also nicht pauschal sagen, welche besser ist. Welche zu einem passt, muss jeder selbst rausfinden. Mit der Möglichkeit, die Maschine 60 Tage zu testen, ist man aber auf der sicheren Seite.
Viele Grüße
Ihr Team vom nähRatgeber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons