Osterdeko: Osterhasen-Eierbecher für die Stickmaschine und den Plotter

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Warum nicht dieses Jahr zu Ostern ein paar selbstgemachte Eierbecher verschenken? Oder die Ostertafel mit passenden Serviettenringen dekorieren? Unsere süßen Hasen sind dafür ideal:

Ob für echte Eier, Schokoladeneier oder als Servietteringe, die kleinen Häschen sind immer eine Zierde für die Ostertafel.

Wir zeigen Ihnen hier, wie sie die Eierbecher auf verschiedene Weisen sticken und fertigstellen können.

Sie können die Form nach dem Sticken selbst aussschneiden oder ihren Brother Plotter für Sie schneiden lassen.

Selbst wenn Sie keine Stickmaschine besitzen, müssen Sie nicht auf unsere Häschen verzichten. Schneiden Sie die Vorlage mit dem Plotter und malen Sie das Gesicht mit der Nähmaschine auf!

Und so geht´s:

1. Nur Sticken

Für den Eierbecher verwenden Sie die Stickdatei mit 14x10 cm, für den Serviettenring die Datei mit 10x10 cm.

Sie benötigen:

Spannen Sie das Stickvlies mit dem Stoff in den Stickrahmen ein, evtl. Sprühkleber verwenden. Dazu empfehlen wir die Madeira Anti-Glue Sticknadeln.

Erst wird die Form des Eierbechers gestickt.

Im Anschluss sticken Sie die einzelnen Farben.

Entfernen Sie das Stickvlies und bügeln dann Schabrackeneinlage auf.

Schneiden Sie den Hasen innerhalb der gestickten Konturen aus. Für den Verschluss lassen Sie den Filz auf einer Seite 1 cm und auf der anderen Seite 2 cm länger als den Rasen unten.

Schneiden Sie den Hasen innerhalb der vorgestickten Kontur aus.

Am Schluss nähen Sie den Klettverschluss fest.

Fertig!

2. Mit Stickmaschine und Plotter

Sie benötigen:

Spannen Sie das Stickvlies mit dem Stoff in den Stickrahmen, evtl. Sprühkleber verwenden. Dazu empfehlen wir die Madeira Anti-Glue Sticknadeln.

Erst wird die Form des Eierbechers gestickt. Dieser Schritt kann beim Schneiden mit dem Plotter übersprungen werden.

Im Anschluss sticken Sie die einzelnen Farben.

Nehmen Sie jetzt die Stickerei aus dem Rahmen.

Bügeln Sie das Vlies auf die Rückseite der Stickerei, danach drücken Sie den Stoff mit dem Vlies auf die Schneidematte.

Laden Sie die Plotterdatei und scannen Sie die Matte. Jetzt positionieren Sie die Kontur über die Stickerei.

Wir haben folgende Schneideeinstellungen verwendet:

Messertiefe 7, Schneidedruck 5.

Unbedingt einen Testschnitt machen!

Stecken Sie die Lasche in den Schlitz. So kann der Hase zur Lagerung wieder geöffent werden. Falls gewünscht, kann die Lasche auch verklebt werden.

Fertig!

3. Ohne Stickmaschine, nur mit dem Plotter

Sie benötigen:

  • die Plotterdatei "hase_eierbecher.fcm"
  • Baumwolle, Stickfilz, Kreativpapier oder ähnliches (ca. 18x14 cm)
  • Nähmaschine, Stickfuß, Nähgarn

Schneiden Sie die Datei Hase_Eierbecher mit dem Plotter aus. Anschließend zeichnen Sie mit einem weichen Bleistift das Gesicht auf.

Methode 1:

Schneiden Sie die Einzelteile aus Filz oder Kunstleder aus, kleben Sie sie mit Textilkleber auf und nähen sie anschließend fest. Für das Gras eignet sich ein Zierstich.

Methode 2:

Montieren Sie den Stickfuß an Ihrer Maschine, versenken dann den Transporteur und nähmalen die einzelnen Elemente auf.

Fertig!

Wir wüschen viel Spaß beim Nacharbeiten!

Zum Freebie: Osterhasen-Eierbecher

 

Hier sehen Sie einige Designbeispiele unserer Probesticker:

Links: GlüXXpilz

Rechts: Stickfisch

Links: Sabrina Sniegon

 Rechts: Unicata

Links: Serviettenring aus Nähpappe von Anna Voigt

Rechts: Erna´s Nähzimmer

Links: Eierbecher-Sammlung von Lilienschnitt