Produktvorstellung: Das Micro-Stitch-Tool von AVERY DENNISON

Es gibt viele Möglichkeiten, vor dem Quilten die drei Lagen Material miteinander zu verbinden. Heften von Hand, Sicherheitsnadeln oder Sprühkleber, jeder hat so seine Vorlieben.

Eine bequeme Variante ist es aber auch, die Lagen mit einer Heftpistole zu befestigen.

Mit dem Micro-Stitch-Tool von AVERY DENNISON geht Heften ganz einfach:

Breiten Sie die drei Lagen glatt aufeinander aus.

Laden Sie die Pistole mit einem Klammerstreifen (eine bebilderte Anleitung liegt in mehreren Sprachen bei).

Nehmen Sie die Schutzkappe ab.

Stechen Sie mit der Nadel der Pistole durch die drei Lagen (auch hier beginnt man in der Mitte des Sandwichs) und drücken Sie ab. Keine Angst, es wird nicht geschossen, die Klammern werden nur durchgeschoben. Trotzdem muss man auf die Finger aufpassen, denn die Nadel ist sehr scharf.

Das war es schon, die Klammer sitzt.

Es werden Klammern in schwarz und weiß mitgeliefert. Der Abstand richtet sich nach dem Projekt.

Zum Entfernen eignet sich eine Pinzettenschere. Die Klammern müssen jedoch nicht während des Quiltens entfernt werden, es kann meist einfach darübergenäht werden. Durch ihre Größe (der obere Teil, der auf dem Top quer liegt ist 3 mm lang) ist die Wahrscheinlichkeit, an eine Klammer zu kommen, viel geringer als bei Sicherheitsnadeln.

Zum Shop

Weitere Beiträge über praktische Helfer beim Quilten: