Produktvorstellung: ODIF Fabric Booster – Stofffestiger

Was bringt Stofffestiger? Wozu braucht man Fabric booster?

Diese Fragen klären wir hier.

Der ODIF Fabric booster versteift Stoffe. Die Wirkung kann man mit der von Sprühstärke vergleichen, jedoch viel stärker. Sprühstärke dient dazu, Kleidung beim Bügeln zu stärken, die danach getragen wird. Daher darf sie die Stoff nicht zu sehr verändern. Sprüht man so viel Sprühstärke auf einen Stoff, um eine ähnliche Festigkeit wie beim Fabric booster zu erreichen, ist der Stoff nass und oft fleckig.

Wie wird ODIF Fabric booster angewendet?

Das Prinzip der Verwendung ist ganz einfach. Breiten Sie Ihren Stoff auf einer Unterlage aus, so dass er flach liegen kann. Für größere Stücke eignet sich gut die Badewanne, kleinere Stücke können Sie in eine Schüssel legen.

Wie immer bei Chemikalien: Achten Sie darauf, dass der Sprühnebel nicht auf Möbel oder elektrische Geräte gelangt. Sorgen Sie für ausreichende Lüftung. 

Sprühen Sie Ihren Stoff gut ein. Je nach Stoff und Verwendungszweck reicht meist leichtes Benebeln, Durchtränken ist nicht nötig. Besser, Sie sprühen den Stoff von beiden Seiten ein. Auf der Flasche steht war, man kann überschüssige Flüssigkeit herausdrücken, aber dabei knittert der Stoff sehr. Dies wäscht sich zwar wieder aus, erschwert aber eventuell das weitere Verarbeiten. 

Es kommt auch darauf an, welche Flasche des Fabric Booster Sie haben. Eine Zeit lang wurden sie mit einem Hebelsprühkopf aufgeliefert, welcher größere Tropfen erzeugte als der aktuelle Drücksprühkopf.

Lassen Sie Ihren Stoff trocknen. Dauert es zu lang, können Sie Ihn an der Heizung aufhängen oder ohne Dampf trockenbügeln (achten Sie dabei auf die Hinweise zu Ihrem Stoff!). 

Ist der Stoff getrocknet, kann er weiter verarbeitet werden. 

Für was verwendet man Fabric booster?

Wir haben für Sie verschiedene Einsatzzwecke getestet.

Jersey neigt dazu, sich an den Kanten einzurollen (wie hier im Bild). Gestärkt mit ODIF Fabric booster lässt er sich ganz einfach mit dem Rollschneider in Streifen schneiden ... 

... die dann für den Bandeinfasser verwendet werden können. Der Stoff gleitet mit Fabric booster auch besser unter dem Nähfuß, wenn dieser aus Kunststoff ist. 

Tunnelbildung bei dünnem Jersey? Auch das lässt sich mit ODIF Fabric booster vermeiden. Wo sie sonst vielleicht mit auswaschbarem Stickvlies stabilisiert haben, können Sie den Booster einsetzen. 

Sollten Sie sich immer wieder ärgern, dass Stoffe nach dem Schneiden mit dem Plotter beim Abziehen ausfransen, besprühen Sie auch diesen mal mit Fabric booster.

Jersey lässt sich besser in der Stickmaschine verarbeiten, wenn er vorher mit Fabric booster behandelt wurde. Dies gilt auch für Jersey, der mit dem Plotter geschnitten werden soll. Versteift ist er zudem besser für die Matte, da er weniger fusselt. 

Manche Stoffe lassen sich gerade beim Einspannen in den Stickrahmen schwer positionieren, so zum Beispiel Organza. Vorher mit Fabric booster behandelt, bleibt der Stoff auch da liegen, wo man ihn haben möchte. 

Zum Shop