Tutorial: Stoffe beschichten mit ODIF OdiCoat

Mit OdiCoat von ODIF kann man Stoffe ganz einfach selbst gegen Verschmutzung beschichten. So können auch normale Stoffe zu Taschen oder anderen Projekten verarbeitet werden, die eventuell mit Schmutz in Kontakt geraten und nicht ohne Weiteres gewaschen werden können.
Selbst beschichtete Stoffe mit OdiCoat können Sie aber trotzdem bei 30 Grad in der Maschine waschen.

Wir zeigen Ihnen hier die Verwendung von ODIF OdiCoat und was wir daraus genäht haben:

Ausgangspunkt war ein schöner Blusenstoff aus Baumwolle in der Webart Käseleinen. Aus dem Rest sollte ein kleiner Beutel entstehen, für kleinere Dinge zu Mitnehmen. Der Tunnelzug wurde passend dazu aus einem weißem Leinenstoff genäht und beide Stoffe würden schnell unansehnlich werden.

Das Schnittmuster stammt von einem unserer Tutorials, dem "HotPotatoePot" von Schönstebastelzeit.de
Wir haben für Außen- und Innenseite das Käseleinen benutzt, aber nur eine Lage mit OdiCoat beschichtet. Die Wendeöffnung wurde unsichtbar von Hand geschlossen, so kann der Beutel immer ganz nach Lust und Laune mit der beschichteten oder unbeschichteten Seite nach außen verwendet werden.

Anleitung Beschichtung mit ODIF OdiCoat

Hinweise: 
ODIF OdiCoat ist laut Sicherheitsdatenblatt ein Gel-Imprägnierkleber, der bei produktbezogener Verwendung keine Gefahr darstellt. Trotzdem sollte bei seiner Verwendung in geschlossenen Räumen für ausreichend Lüftung  gesorgt werden. In der Nähe des Produktes nicht Rauchen, Essen oder Trinken. 

Wir empfehlen zudem das Tragen von Handschuhen. Es bleiben gerne mal Reste an den Fingern kleben, die beim Trocknen einen klebrigen Film erzeugen, der dann mühsam abgerieben werden muss. 

Schneiden Sie Ihren Stoff grob zu, mit ca. 5 cm Überstand. So können Sie den Stoff bequem festhalten oder -kleben, um ihn zu beschichten. Breiten Sie eine Unterlage aus, wir verwenden hier Backpapier. Legen Sie eine zweite Unterlage zum Trocknen bereit.

Sie können Ihren Stoff mit Malerkrepp an der Unterlage befestigen, so verrutscht er nicht beim Auftragen.

Zum Auftragen des Gels können Sie die mitgelieferte OdiClette benutzen oder einen breiten Pinsel. Für ein sauberes Ergebnis sollten Sie aber auf jeden Fall zum Ausstreichen die Karte oder auch einen Spachtel benutzen.

Tragen Sie das Gel gleichmäßig auf den gesamten Stoff auf. Arbeiten Sie dabei sparsam, für besseren Schutz sollten Sie mehrere dünnen Lagen auftragen (mit Trocknungszeit dazwischen, siehe weiter unten).

Ist die gesamte Fläche bedeckt, streichen Sie nochmals mit der Karte das überschüssige Gel aus. Sie können es mit der Karte zurück in die Dose streichen.

Durch die Reflexion sieht man, wo sich noch zu viel ODIF OdiCoat befindet.

Jetzt ist alles gleichmäßig verteilt.

Der Stoff sollte nun bis zur nächsten Schicht 30-60 Minuten trocknen. Möchten Sie ihn nach der ersten Schicht schon vernähen, sollte er drei Stunden getrocknet sein. Nach mehreren Beschichtungen beträgt die Trocknungszeit 12 Stunden.

Der weiße Stoff ist etwas gröber und braucht daher beim ersten Anstrich etwas mehr Gel

Nach dem Auftragen sollten die Stoffe auf die anderen Unterlage gelegt werden zum Trocknen, so vermeiden Sie eventuelles Ankleben an der Unterlage. 

Wir haben unsere Stoffe drei Mal beschichtet.

Nach der Trocknungszeit (hier 12 h) wird der Stoff noch zur Fixierung gebügelt. Verwenden Sie dazu das Bügeleisen auf Stufe 2 oder eine Transferpresse auf 140 Grad  und bügeln/pressen Sie ca. 8 Sekunden, decken Sie dabei den Stoff mit einem Backpapier ab.

Jetzt können die Stoffstücke fertig zugeschnitten werden. Beachten Sie dabei, dass es nun auch bei einfarbiger Baumwollwebware eine rechte und eine linke Seite gibt. 

So sieht unser fertiger Beutel am Ende aus. Auf allen Bildern des fertigen Beutels ist die beschichtete Seite außen. Die Anleitung zum Nähen finden sie hier:

HotPotatoePot von Schönstebastelzeit.de

Sie sehen also, es ist gar nicht schwer, aus schönen Stoffen die eigenen Wachstücher herzustellen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Nähen!

Es muss nicht immer Stoff sein, der beschichtet wird. Hier wollten wir unbedingt weißes Schrägband an einer Kulturtasche. Da die ja leider auch viel unterwegs ist, würde das Schrägband schnell verschmutzen. Daher haben wir hier nur das Schrägband mit ODIF Odicoat versiegelt, und zwar schon vor dem Annähen. Mit etwas Fingerspitzengefühl klappt auch das!

Zum Shop

Zum Video