Reinigen und Ölen CV3550

Reinigen und Ölen der BROTHER CV3550

Auch eine Coverstichmaschine näht besser und länger, wenn sie regelmäßig gepflegt wird. In der Bedienungsanleitung beschränkt sich das Kapitel „Wartung“ jedoch auf einen Satz.

Deshalb finden Sie hier eine etwas ausführlichere Beschreibung zum Reinigen und Ölen mit ein paar Tipps für längere Nähfreude an Ihrer BROTHER Covermaschine.

Diese Hinweise können Sie auch für das Modell CV3440 verwenden, da es dabei nicht um den Deckstich geht.

Was braucht man für die Maschinenpflege?

Stecken Sie die Maschine aus. Entfernen Sie alle Fäden, die Nadeln und den Nähfuß.

Falten Sie das Baumwolltuch zusammen und ziehen Sie es dann durch die geöffneten Spannungsscheiben. Nach ein paar mal Ziehen senken Sie den Nähfuß ab und wiederholen das Ganze. Sehen Sie hier bereits viel Schmutz am Tuch, haben Sie vermutlich mit verschmutzem oder gewachstem Garn genäht. Bringen Sie dann etwas Glasreiniger auf das Tuch auf und wiederholen Sie den Vorgang.

Entfernen Sie die Stichplatte. Nach dem Lösen der Schraube heben Sie den Draht des Nähfußhalters an, um die Platte herauszuheben.

Oder entfernen Sie den Nähfußhalter gleich komplett.

Pinseln Sie den Bereich um den Transporteur und den Greifer aus. Das war es dann schon mit der Reinigung.

Ölen

Greifer

Auch wenn es in der Anleitung nicht notiert ist, ein Tröpfchen Öl an der richtigen Stelle sorgt für ruhigen Lauf.

Wenn Sie am Handrad drehen, können Sie beobachten, an welcher Stelle des Greifers Metall auf Metall reibt.

Dort setzen Sie einen Tropfen Öl ab. Mit der langen Spitze unseres Ölstifts ist das kein Problem. Nach dem Absetzen am Handrad drehen.

Nadelstange

Legen Sie die BROTHER CV3550 auf den Rücken, dann können Sie die Nadelstange ölen. Drehen Sie am Handrad, bis die Nadelhalterung am tiefsten Punkt steht und setzen Sie dann oben an der Nadelstange einen Tropfen Öl ab. Drehen Sie am Handrad, um das Öl zu verteilen.

Nähfußhalter

Gleich dahinter befindet sich die Nähfußhaltestange, auch hier wird ein Tropfen aufgebracht, während der Nähfuß unten ist und dann ein paar mal der Nähfuß angehoben.

Fertig!

Stellen Sie die Cover wieder hin, fädeln Sie neu ein und machen Sie eine Probenaht, um das Öl zu verteilen.

Im Beitrag verwendete Produkte
Noch mehr Beiträge dazu
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.