Romina Thissen Testbericht Pfaff 720

Romina Thissen: Testbericht Pfaff Quilt Expression 720 SE

Als Mutter von drei Kindern, die täglich die Herausforderungen des Familienlebens meistert, bin ich ständig auf der Suche nach Werkzeugen und Geräten, die nicht nur meinen Alltag erleichtern, sondern auch meine kreative Seite fördern. Die Pfaff Quilt Expression 720 Special Edition versprach, beides zu vereinen – eine leistungsstarke Nähmaschine, die sowohl für Alltagsaufgaben als auch für komplexe Nähprojekte geeignet ist.

Dieser Bericht spiegelt meine Erfahrungen mit dieser Maschine über einen Zeitraum von einem Monat wider.

Allgemeine Beschreibung und erster Eindruck

Nachdem ich mich für die Pfaff Quilt Expression 720 entschieden hatte, war ich gespannt auf den Tag der Lieferung. Das Paket kam gut verpackt an, und beim Auspacken wurde schnell klar, dass Pfaff großen Wert auf Präsentation und Schutz des Geräts legt.  

Neben der Maschine selbst enthielt der Lieferumfang eine ausführliche Bedienungsanleitung, verschiedene Nähfüße für spezielle Stiche und Materialien, eine Schutzhaube und weiteres nützliches Zubehör. Mein erster Eindruck war durchweg positiv: Die Maschine wirkte robust, hochwertig und bereit, sich jedem Nähprojekt zu stellen.

Da ich auch zuvor bereits auf einer Pfaff genäht habe, kam mir vieles schon bekannt vor. Allerdings habe ich als Vorgänger die Pfaff Creative 1.5 (entspricht aktuell der Pfaff Creative Ambition 640) genutzt, bei der es sich um eine Kombi Näh- und Stickmaschine handelt. Ich habe mich dieses Mal explizit nicht für eine Kombination entschieden.  

Alltagstauglichkeit und Handhabung  

In einem Haushalt mit drei Kindern ist die Alltagstauglichkeit von entscheidender Bedeutung. Die Pfaff Quilt Expression 720 wurde schnell zu einem unverzichtbaren Bestandteil meines Alltags. Ihre intuitive Bedienung erleichterte den Umgang enorm. Die Maschine bietet eine Vielzahl von Nähmodi, die sich leicht einstellen lassen, und die IDT-Technologie (Integrated Dual Feed) sorgt für einen gleichmäßigen Stofftransport, was bei verschiedenen Stoffarten von unschätzbarem Wert ist. Wer die IDT-Technologie noch nicht kennt, wird sie lieben!! Die große Nähfläche bietet besonders im Quiltbereich alle Möglichkeiten die das Herz begehren. Ich war zudem beeindruckt, wie leicht es war, von einfachen Ausbesserungsarbeiten zu anspruchsvolleren Quiltprojekten zu wechseln.

Die LED-Beleuchtung des Nähbereichs ist ein weiterer Pluspunkt, besonders bei Arbeiten in den Abendstunden. Es ist wirklich eine optimale Ausleuchtung und man benötigt kein zusätzliches Licht. Dieses Feature, zusammen mit der automatischen Fadenschneidefunktion und auch dem Color Touch Screen, hat die Nähprozesse nicht nur erleichtert, sondern auch effizienter gemacht. Ein weiteres Highlight war die einfache Anpassung der Stichlänge und -breite, die eine flexible Handhabung verschiedener Nähprojekte ermöglicht.

Was für mich ein absoluter Gamechanger war, ist die Durchstichskraftverstärkung von 90 Nw, welche sich selbstständig zuschaltet, wenn sie bemerkt, dass ein festerer Stoff unter der Nadel liegt. Durch diese Automatik entfällt der händische Wechsel und das macht das Nähen deutlich effizienter und handlicher.

Auch das automatische Versenken des Transporteurs, sobald der Nähfuß in der höchsten Position ist, ist ein Highlight. Zuvor hatte ich häufiger das Problem, wenn ich empfindliche Stoffe weiter unter die Nadel geschoben habe und zuvor vergessen hatte den Transporteuer zu versenken, dass ich mir Fäden gezogen habe.

Die Pfaff Quilt Expression 720 SE zeichnet sich durch praktische Funktionen aus, die im Alltag einer vielbeschäftigten Mutter unerlässlich sind. Der Unterfadenwächter ist ein solches Feature, das für kontinuierliches Nähen ohne Unterbrechungen sorgt. Diese intelligente Funktion überwacht die Menge des verbleibenden Unterfadens und warnt mich, bevor der Faden ausgeht. Dies verhindert, dass ich mitten in einem Projekt stecken bleibe, was mir Zeit und Frustration erspart. Gerade bei langen Nähten oder wenn die Konzentration auf das Design liegt, ist es eine Erleichterung zu wissen, dass die Maschine „mitdenkt“.

Der Kniehebel ist eine weitere Bereicherung für die Alltagstauglichkeit. Diese Vorrichtung ermöglicht es, den Nähfuß mit dem Knie anzuheben, was mir die Hände frei macht, um den Stoff präzise zu führen. Besonders bei komplizierten Projekten oder wenn ich viele Nadelwechsel vornehme, schätze ich diese Funktion sehr. Es verbessert nicht nur die Ergonomie beim Nähen, sondern auch die Effizienz, da ich den Stoff bequem mit beiden Händen halten und gleichzeitig den Nähfuß bedienen kann.  

Lieferumfang und Nähmodi

Der Lieferumfang der Pfaff Quilt Expression 720 SE ließ kaum Wünsche offen. Alles, was ich für den Start benötigte, war enthalten, und die Qualität des Zubehörs überzeugte auf ganzer Linie.

Besonders beeindruckend fand ich die Vielzahl der Nähfüßchen. Es gab sogar zusätzlich noch ein Bonus-Nähfußpaket mit 5 weiteren Nähfüßchen. Enthalten sind

  • Offener Applikationsfuß
  • Litzenfuß
  • Paspelfuß
  • Nahtverdeckter Reisverschlussfuß
  • Schmalkantenfuß

Die Vielfalt der Nähmodi eröffnete neue Möglichkeiten in der Gestaltung meiner Nähprojekte. Von feinen Seidenstoffen bis hin zu mehrschichtigen Quiltarbeiten meisterte die Maschine jede Herausforderung mit Bravour. Euch stehen über 400 verschiedene Stiche zur Verfügung, wodurch ihr eurer Kreativität absolut freien Lauf lassen könnt.

Anwenderfreundlichkeit  

Die Anwenderfreundlichkeit ist ein entscheidender Faktor, besonders wenn man bedenkt, dass nicht jeder, der eine Nähmaschine benutzt, ein Profi ist. Die Pfaff Quilt Expression 720 punktet auch hier: Die Bedienungsanleitung ist klar und verständlich, und die Einstellungen sind logisch und leicht zugänglich. Selbst komplexere Funktionen wurden nach kurzer Eingewöhnungszeit intuitiv.

Mein Fazit nach einem Monat

Nach einem Monat intensiver Nutzung kann ich mit Überzeugung sagen, dass die Pfaff Quilt Expression 720 SE meine Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern in vielen Bereichen übertroffen hat. Ihre Vielseitigkeit, Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit machen sie zu einem unverzichtbaren Werkzeug in meinem Haushalt. Obwohl sie für anspruchsvolle Projekte konzipiert ist, eignet sie sich dank ihrer intuitiven Bedienung auch hervorragend für Nähanfänger.

Ein kleiner Kritikpunkt bleibt das Gewicht der Maschine. Ihre Robustheit und das umfangreiche Funktionsspektrum führen zu einem höheren Gewicht, was das Umstellen im Haus erschwert. Doch dieser kleine Nachteil wird durch die herausragende Leistung und die Qualität der Nähergebnisse mehr als aufgewogen.

Abschließend kann ich die Pfaff Quilt Expression 720 jedem empfehlen. Sie ist zwar eine hochpreisige Investition aber aufgrund der beschriebenen Qualität ganz sicher ein Kauf, an dem man lange Freude hat. Sie hat sich als ein zuverlässiger und vielseitiger Partner erwiesen, der mich in meinem kreativen Schaffen unterstützt und gleichzeitig die Herausforderungen des Alltags mit Leichtigkeit meistert. Für alle, die eine hochwertige, leistungsfähige und benutzerfreundliche Nähmaschine suchen, ist die Pfaff Quilt Expression 720 eine ausgezeichnete Wahl.

Zum Shop
Noch mehr Beiträge dazu
Video

Hier klicken, um den Inhalt von www.youtube-nocookie.com anzuzeigen

Podcast

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Wo geschnitten wir, fallen Fusseln. Also gehört bei der Overlock das gründliche Reinigen noch öfter auf den Plan als bei der Nähmaschine. Im neuesten Beitrag zeigen wir euch, die ihr die Juki MO-3500 Sumato gründlich reinig und wo im Anschluss das Öl hinkommt.
www.naehratgeber.de/juki-mo-3500-reinigen-und-oelen-82620/
#overlock #Juki #nähratgeber #nähpark
... Mehr sehenWeniger sehen

Wo geschnitten wir, fallen Fusseln. Also gehört bei der Overlock das gründliche Reinigen noch öfter auf den Plan als bei der Nähmaschine. Im neuesten Beitrag zeigen wir euch, die ihr die Juki MO-3500 Sumato gründlich reinig und wo im Anschluss das Öl hinkommt.
https://www.naehratgeber.de/juki-mo-3500-reinigen-und-oelen-82620/ 
#overlock #juki #nähratgeber #nähparkImage attachment

So eine Simulation ist fast so entspannend, wie der Stickmaschine beim Sticken zuzusehen 😊
Wir können es jedenfalls kaum erwarten, die Muster zu sticken. Hier seht ihr einen Entwurf unserer nächsten Quilty Fillers, die ihr euch ja gewünscht habt. Rahmenfüllende Quiltmuster, perfekt für kleine Quiltprojekte wie zum Beispiel Täschchen. Damit jeder die volle Fläche nutzen kann, wird es sie für fast alle Stickrahmengrößen unserer Hersteller geben (ab 15x15).
Bis Samstag habt ihr noch Zeit, euch als Probesticker zu bewerben! Vielleicht könnt ihr dann auch noch euer Wunschdesign hinzufügen?
Dafür müsst ihr nur zeigen, was ihr mit den Quilty Fillers 1 gemacht habt und @naehpark und @naehratgeber markieren, damit wir das auch sehen.
#stickmuster #stickdatei #quiltyfillers #nähpark #nährageber #sticksoftware #bernina @berninanaehmaschinen
...

80 2