Gürteltasche nähen

Sticksteh: Gürteltasche “Leckerli to go” nähen

Hallo ihr Lieben,

ich bin Sabine von Sticksteh und möchte euch heute zeigen, wie Ihr euch ganz einfach eine praktische kleine Gürteltasche selbst nähen könnt.

Dafür benötigt ihr:

  • 2x Kunstleder mit je 15 x 20 cm
  • 2x Innenstoff mit je 15 x 20 cm
  • 1x Endlos-Reißverschluss 23 cm mit passendem Zipper
  • 2x Kunstleder 2 x 15 cm für die Gürtelschlaufe
  • 2x Freebie Motiv für die Vorderseite der Tasche, Sterne und Leckerli to go

Sticken

Ladet euch hier die Freebies herunter:

Leckerli To Go 13×18

Sterne 13×18

Die Freebies sind im Format PES. Braucht eure Stickmaschine ein anderes Format, könnt ihr die Datei mit einer Software konvertieren (z. B. Artlink, kostenlos).

Stickt die Motive auf das Kunstleder.

Nähen

Zuerst nehmt ihr die beiden Schlaufen und näht diese mit einem Abstand von je 3,5 cm rechts und links an eurem hinteren Stoff der Tasche fest. Das ist später die Schlaufe für euren Gürtel.

Tipp: Wenn Ihr in der Mitte die Schlaufe nochmal absteppt, dann könnt ihr den Gürtel in der oberen oder unteren Schlaufe einfädeln.

Ihr benötigt nun 1x Innenstoff, 1x Außenstoff und ein Teil des Endlos-Reißverschlusses. Legt den Endlos-Reißverschluss mit den Zähnen nach unten auf die obere Stoffkante und nun den Außenstoff rechts auf rechts auf die beiden auflegen. Fixiert es mit Klammern und näht es zusammen. Das wiederholt ihr mit der Vorderseite der Tasche.

Öffnet die beiden zusammengenähten Teile und legt sie „links auf links“ mit dem Reißverschluss nach oben. Steppt die beiden Seiten unterhalb des Reißverschlusses einmal ab.

Nehmt nun die beiden zusammengenähten Teile und fädelt den Zipper des Reißverschlusses ein.


Tipp: Schneidet an einer Seite ein kleines Stück von den „Zähnen“ ab, dann lässt sich der Zipper leichter einfädeln.

Öffnet die Teile und legt sie so aufeinander, dass das Kunstleder auf dem Kunstleder und der Innenstoff auf dem Innenstoff liegt (rechts auf recht).
Fixiert es mit Klammern und näht es am Rand zusammen bis auf eine Wendeöffnung unten am Innenstoff.

Schneidet die Ecken etwas schräg ab, dann lassen sich „die Ecken“ später schöner formen. Wendet die Tasche und fertig ist eine kleine praktische Gürteltasche.

Ist euch die Tasche zu flach?

Schneidet, bevor ihr die Tasche wendet, unten in den Ecken kleine Quadrate aus,
hier z. B. 2,5 cm. Legt die Ecken nun quer aufeinander und näht diese zusammen, dadurch bekommt ihr mehr Volumen in eure Tasche.

Ist euch die Tasche zu klein?


Ihr könnt diese ganz einfach auf eure Wunschgröße vergrößern oder natürlich auch verkleinern. Dafür müsst ihr nur die Größe der Stoffe und des Reißverschlusses nach euren Wünschen anpassen.
Ihr könnt auch die Schlaufen für den Gürtel weglassen und die Tasche vergrößern und schon habt ihr eine Kosmetiktasche.

Fertig ist eine kleine praktische Gürteltasche.
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren.


Sonnige Grüße
Sabine von Sticksteh

Alle Rechte an dieser Anleitung liegen bei nähPark Diermeier und Sabine von Sticksteh. Die Anleitung darf nur für private Zwecke verwendet werden.

Im Beitrag verwendete Produkte
Noch mehr Beiträge dazu
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.