Tutorial von Sara & Tom: U-Heft-Hülle nähen

Ein schönes Geschenk zur Geburt ist eine selbstgenähte und bestickte U-Hefthülle. Damit sie schön stabil ist, habe ich einen 4 mm dicken Filz als Hauptstoff verwendet. Um den Namen sticken zu können, öffnen wir die Toolbox. Folge den mittelblauen Markierungen auf den Bildern.

Schriftzug mit der BERNINA Toolbox erstellen

Öffne links die BERNINA-Cloud.

Wähle die Sprechblase aus. Klicke „download“ an und gehe anschließend über oben links zurück.

Öffne die Datei.

Wähle links die lilafarbene Farbpalette aus.

Wähle die untere Farbe an und klicke auf „delete“ = löschen.

Wähle links die gelbe Schrift an.

Gebe rechts oben den Namen des Kindes ein und klicke anschließend „choose alphabet“ an.

Wähle die Schriftart aus, die dir gefällt, vergrößere/verkleinere den Schriftzug nach deinen Wünschen und positioniere ihn mittig.

Wähle links erneut die Farbpalette aus und bestimme danach rechts die Farben.

Ich sticke mit Brildor Poly ...

... und einer beigen Farbe.

Speichere deine Datei anschließend auf dem USB-Stick, indem du links unten das Nähmaschinen-Symbol anklickst.

Zum Sticken habe ich meine Nähmaschine umgebaut, ein dünnes Bastelfilz mit 1 mm Dicke und das selbstklebend Stickvlies Filmoplast eingespannt und die erstellte Stickdatei sticken lassen. Danach habe ich das Namensschild grob ausgeschnitten.

U-Hefthülle nähen

 Für die U-Hefthülle benötigst du:

  • Filz 4 mm dick: 23 cm x 52 cm, dabei entsprechen die rechten 12 cm der vorderen Klappe und die linken 8 cm der hinteren Klappe
  • Baumwollstoff für das Impf-Fach: 23 cm x 12,5 cm
  • Baumwollstoff für das Panel: 12 cm x 52 cm, Schrägband 52 cm
  • Baumwollstoff für das Bindeband: 4 cm x 90 cm
  • Wenn gewünscht: ein Schrägband oder für Mädchen ein Spitzenband 52 cm lang
  • Das bestickte Namensschild

Einschnitte: 12 cm, 1 cm, 5 cm, 1 cm, 5 cm, 1 cm, 5 cm, 1 cm, 5 cm, 1 cm, 15 cm

Ich nähe mit einer Nahtzugabe von 0,75 cm, diese ist bereits in den oberen Angaben enthalten.

Falte den Stoff für das Impffach in der Höhe halbiert rechts auf rechts und schließe die drei offenen Seiten. Lasse unten eine kleine Wendeöffnung. Wende das Fach und bügle die Kanten schön flach.

Bügle beim Panel die seitlichen und unteren Kanten um 1 cm nach innen.

Das Bindeband wird wie ein Schrägband gebügelt: zunächst die beiden langen Kanten links auf links zur Mitte und anschließend die eine über die andere Kante. Die beiden kurzen Enden werden um 1cm nach innen geschlagen. Steppe das Band rundherum knappkantig ab.

Um das Bindeband später an der Hülle zu befestigen, nimmst du an der Filzhülle kleine Einschnitte mithilfe eines Cutters vor. Diese befinden sich 10 cm vom oberen Rand entfernt und sind etwa 1,2-1,5 cm tief. Gerne kannst du sie zunächst mit einem hitzeempfindlichen Stift anzeichnen.
Die Maße betragen von links nach rechts: 12 cm, 1 cm, 5 cm, 1 cm, 5 cm, 1 cm, 5 cm, 1 cm, 5 cm, 1 cm, 15 cm

Befestige das Panel mithilfe von Clips wenige mm von der Unter- und den Seitenkanten entfernt. Die obere Kante fasse ich mit einem fertigen Schrägband ein. Alternativ kannst du auch diese Kante einschlagen und mit einem Spitzenband hinterlegen.

Nähe nun das Panel rundherum knappkantig fest, dabei vernähst du automatisch das Schrägband.

Positioniere das Impffach 3 cm von der unteren Kante und 1 cm von der rechten Kante entfernt. Steppe dies knappkantig an den Seiten und unten fest, somit schließt du automatisch die Wendeöffnung. Auch das Namensschild wird positioniert. Bedenke dabei, dass die rechte Kante um 12 cm nach innen und die linke Kante um 8 cm nach innen geschlagen wird. Steppe auch dieses fest.

Schlage die beiden Seitenkanten anhand dieser Maße nach innen. Steppe die nun entstandenen Laschen knappkantig oben und unten fest, indem du mehrfach vor und zurück nähst.

Fädele mithilfe einer Sicherheitsnadel das Bindeband durch die Öffnungen.

Herzlichen Glückwunsch, fertig ist deine U-Heft-Hülle!

Zum Shop