The sewing me: Korkportmonee nähen

Tutorial Korkportmonee (4)
Tutorial Korkportmonee (2)

Korkportmonee

Tutorial von The sewing me, Schwierigkeitsgrad: Einfach

Materialaufwand:
  • 1 x Korkstoff Außenteil 12 x 14 cm
  • 1 x Korkstoff Fächer 32 x 14 cm

Sonstige benötigte Werkzeuge:

Tutorial Korkportmonee (1)
So geht´s:
Tutorial Korkportmonee (5)

Den Stoff für den Fächer 1 x längs- links auf links- falten und dann halbieren.

Von der geschlossenen Seite 10 cm abmessen und die kurze Seiten abnähen. (siehe die Linie im Bild).

Tutorial Korkportmonee (7)
Tutorial Korkportmonee (6)

Jetzt den Fächer auseinander ziehen und zusammen stecken.

Tutorial Korkportmonee (8)
Tutorial Korkportmonee (9)

Der Fächer wird jetzt genau an die untere (12cm langen) Kante deines Außenteils festgeklammert und rechts und links am Rand fest genäht (Abstand vom Rand ca. 0,5 cm). Achte darauf, dass die offene Kanten deines Fächers nach außen zeigen.

Tutorial Korkportmonee (10)

Nun schließt du die untere Kante ebenfalls ca. 0,5 cm vom Rand entfernt. Nähe dabei etwas langsamer, da die Stofflagen nun etwas dicker sind und der Kork nicht so gut rutscht.

Tutorial Korkportmonee (11)

Als nächstes kannst du dir überlegen, ob du die Ecken so lassen oder abrunden möchtest.

Nimm dir einen runden Gegenstand (z.B. eine Rolle Klebestreifen) und zeichne erst die Rundung an der Ecke ein und schneide sie dann ab.

Tutorial Korkportmonee (12)

Zu guter Letzt kommt der Verschluss. Ich nehme hier einen Snap. Du kannst natürlich auch einen normalen Druckknopf oder Klett nutzen.

Markiere auf dem Außenteil und dem Fächer in der Mitte, wo dein Knopf hin soll und stich ein kleines Loch in den Kork, wo du dann das Knopfteil hindurch steckst.

Tutorial Korkportmonee (2)

Wenn du beide Snaps befestigt hast, ist dein Portmonee fertig.

Danke an The sewing me für das Tutorial!

Zum Shop

Eine Antwort auf „The sewing me: Korkportmonee nähen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Wo geschnitten wir, fallen Fusseln. Also gehört bei der Overlock das gründliche Reinigen noch öfter auf den Plan als bei der Nähmaschine. Im neuesten Beitrag zeigen wir euch, die ihr die Juki MO-3500 Sumato gründlich reinig und wo im Anschluss das Öl hinkommt.
www.naehratgeber.de/juki-mo-3500-reinigen-und-oelen-82620/
#overlock #Juki #nähratgeber #nähpark
... Mehr sehenWeniger sehen

Wo geschnitten wir, fallen Fusseln. Also gehört bei der Overlock das gründliche Reinigen noch öfter auf den Plan als bei der Nähmaschine. Im neuesten Beitrag zeigen wir euch, die ihr die Juki MO-3500 Sumato gründlich reinig und wo im Anschluss das Öl hinkommt.
https://www.naehratgeber.de/juki-mo-3500-reinigen-und-oelen-82620/ 
#overlock #juki #nähratgeber #nähparkImage attachment

So eine Simulation ist fast so entspannend, wie der Stickmaschine beim Sticken zuzusehen 😊
Wir können es jedenfalls kaum erwarten, die Muster zu sticken. Hier seht ihr einen Entwurf unserer nächsten Quilty Fillers, die ihr euch ja gewünscht habt. Rahmenfüllende Quiltmuster, perfekt für kleine Quiltprojekte wie zum Beispiel Täschchen. Damit jeder die volle Fläche nutzen kann, wird es sie für fast alle Stickrahmengrößen unserer Hersteller geben (ab 15x15).
Bis Samstag habt ihr noch Zeit, euch als Probesticker zu bewerben! Vielleicht könnt ihr dann auch noch euer Wunschdesign hinzufügen?
Dafür müsst ihr nur zeigen, was ihr mit den Quilty Fillers 1 gemacht habt und @naehpark und @naehratgeber markieren, damit wir das auch sehen.
#stickmuster #stickdatei #quiltyfillers #nähpark #nährageber #sticksoftware #bernina @berninanaehmaschinen
...

80 2